12. Januar 2018 FTSV

Perfekter Jahresauftakt für FTSV-Talente

Während die Damen des Volleyball Bundesligisten NawaRo Straubing noch mitten in der Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde sind, durfte Straubings Volleyballnachwuchs bereits erste Duftmarken im Jahr 2018 setzen. Der Ammersee-Cup in Inning war am vergangenen Wochenende fest in Straubinger Hand.

Am vergangenen Wochenende starteten Straubing U14 und U16 in die Rückrunde. Der SV Inning veranstaltet traditionell ein sJugendturnier, bei dem alle Teams melden, die dann die Titel bei den Südbayerischen und Bayerischen Meisterschaften unter sich ausmachen.

Am Samstag trat die U14/1 und dieU14/2, also der Jahrgang 2005 in einem Zwölferturnier an. Die U14/1 gewann in der Vorrunde alle drei Spiele deutlich mit 2:0. die U14/2 setzte sich als Gruppenzweiter ebenfalls durch. In den ersten überkreuzspielen schlug Straubing 1 den TBMünchen mit 40:24 und Straubing 2 gewann gegen Inning mit 36:23. überlegener Sieger und Pokalsieger letztendlich Straubing 1 und Platz vier für Straubing2.

Straubing 1 spielte mit Emi Jordan, Marie Paetow,  Chiara Soller, Vanessa Jobst, Amelie Eichinger und Pauline Kampf Straubing 2: Jasmin Diser, Amelie Kammerl, Eva Kaiser, Paula  Barth und Annika Ziegmann

 

Am Sonntag dann das U16 Turnier der Jahrgänge 2003 und jünger. Mit vier Siegen gegen Inning, Höchstadt, Sonthofen und Neutraubling wurde der FTSV Gruppenerster der Vorrunde. Im Überkreuzvergleich gelang ein klarer 35:19 Sieg gegen den TB  München. Eng wurde es dann im Finale gegen Mauerstetten. Mehr als knapp mit nur einem Ball Unterschied siegte die FTSV-Talente gegen den schwäbischen Abomeister.

Der FTSV trat mit folgendem Team an: Anna Kaiser, Michelle Kronfeldner, Valbona Ismaili, Alba Moser, Isabella Diser, Jenny Jobst, Anita Jordan, Samira Winkler und Lotta Weiß.

Nawaro Newsletter

Immer am Ball und up to Date mit unserem Newsletter