19. Februar 2018 FTSV

FTSV II weiter auf Titelkurs in der Bayernliga Süd

Genau wie NawaRo Straubing ist auch die zweite Mannschaft der Volleyballerinnen des FTSV Straubing weiter auf Titelkurs. Der FTSV II sicherte sich in der Bayernliga Süd einen weiteren Erfolg und konservierte damit vier Punkte Vorsprung auf Verfolger Unterhaching.

Am Samstagnachmittag hatte der FTSV II den FTM Schwabing zu Gast. Die Straubinger Bundesliga-Reserve agierte von Beginn an konzentriert und sicherte sich den ersten Durchgang souverän mit 25:16. Auch im zweiten Satz ließ das Team von Trainerin Verena Steinbacher nichts anbrennen. Moit 25:18 ging auch dieser an die Mädels aus der Gäubodenstadt. Im dritten Satz versuchte der Fünfte FTM Schwabing noch einmal alles und die Partie wurde etwas enger. Doch am Ende behielt der Tabellenführer FTSV Straubing II auch hier die Nase vorn (25:22).

Durch den 14. Sieg im 15. Spiel wahrt die Zweite des FTSV weiter die Chancen auf den Titelgewinn in der Bayernliga Süd. Die Qualifikation für die Relegation zur Regionalliga Süd-Ost hat das Team seit dem vergangenen Samstag bereits sicher. Nun gilt es das Auswärtsspiel beim FSV Marktoffingen am 3. März erfolgreich zu bestreiten, um dann am 10. März um 14 Uhr ein Endspiel um den Titel in der heimischen turmair Volleyballarena gegen den Zweiten TSV Unterhaching zu haben.

Nawaro Newsletter

Immer am Ball und up to Date mit unserem Newsletter