26. September 2018 NAWARO

Jung, wild wissbegierig - Bastian Pourie neuer Co-Trainer

Der neue Co-Trainer von NawaRo Straubing ist kein Unbekannter in Bayerns Volleyballszene. Der 23-jährige Bastian Pourie war zuletzt Co-Trainer beim SV Lohhof II und aktiver Spieler beim TSV Unterhaching als Diagonalspieler. Dort spielte er unter anderem in der Regionalliga und zuletzt in der Landesliga. Parallel dazu trieb er seine Trainerkarriere voran, die im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres beim TSV Oberhaching begann, danach bei den Damen des TSV Unterhaching weiterging und schließlich über den SV Lohhof zu NawaRo Straubing führte. Parallel zu seiner Tätigkeit in den Vereinen ist er seit 2015 auch Teil des Trainerteams des Bayerischen Volleyball-Verbandes. Dort ist Bastian Pourie regelmäßig als Co-Trainer bei Lehrgängen der Bayernauswahl im Einsatz. Parallel zu seiner sportlichen Karriere ist Pourie seit dem Frühjahr auch stolzer Besitzer einer Brauerei, die er gemeinsam mit Freunden in Unterhaching gegründet hat.

Doch der Volleyball wird klar im Fokus stehen. Sehr zur Freude von NawaRo-Coach Benedikt Frank: „Basti wird uns sehr helfen die Herausforderung 1. Volleyball Bundesliga zu meistern“, ist sich Frank sicher. „Für seine vielfältigen Aufgaben bringt er das nötige Know-How und Engagement mit. Wir freuen uns, dass es geklappt hat!“ Pourie tritt die Nachfolge von Albertos Matias an, der aus beruflichen Gründen den Weg in die erste Liga nicht mitgehen kann, da der Zeitaufwand dort deutlich höher ist.

Nawaro Newsletter

Immer am Ball und up to Date mit unserem Newsletter