Nawaro News

10.08.2017

NawaRo-Team-Präsentation zum Abschluss der ersten Trainingswoche

Muskelkater – dieses Wort fällt derzeit sehr oft im Umfeld des Straubinger Volleyball Bundesligisten NawaRo Straubing. „Schuld“ daran ist der neue Coach Benedikt Frank, der sein Team seit Montag wieder in voller Mannschaftsstärke durch die turmair Volleyballarena scheucht. Allein beim ersten Training hatten die Spielerinnen weit über 1.000 Ballkontakte zu absolvieren. „Es ist toll, wie sie alle mitziehen“, freut sich Frank nach den ersten Trainingseinheiten. „Man sieht jeder Spielerin an, dass sie heiß auf die neue Saison ist. Ich denke wir werden mit den Spielerinnen viel Spaß haben, auch wenn wir sicher auch das eine oder andere Mal etwas Geduld brauchen.“ Das Team von NawaRo ist im Schnitt noch sehr jung (knapp 22 Jahre) mit viel Potential. „Jede Spielerin hat noch großes Entwicklungspotential“, so Frank. „Das wollen wir Zug um Zug hervorholen“, erklärt Frank. In der ersten Trainingswoche stand aber erst einmal die Gewöhnung an den Volleyball auf dem Programm. Hinzu kamen diverse PR-Termine. Diverse Straubinger Medien wollten sich vor Ort ein Bild machen und auch die Portraitfotos im Fotoatelier am Hafen wurden bereits geschossen. Zum Abschluss der ersten Trainingswoche geht es traditionell zur Team-Präsentation ins Festzelt Lechner. In dieser Saison beginnt diese erst am Nachmittag zum […]

weiterlesen
03.08.2017

Zwei US-Girls verstärken Kader von NawaRo

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing hat seinen Kader weiter verstärkt. Die noch offenen Positionen im Außenangriff und Mittelblock werden durch die Amerikanerinnen Kendall Walbrecht und Kristen Stehling. Die 1,90m große Außenangreiferin Kendall Walbrecht bringt nicht nur Gardemaß mit, sondern weiß dieses auch geschickt in Angriff und Block auf der Position vier einzusetzen. „Sie kann uns auf den Außenpositionen am Netz verstärken und unsere Dominanz dort ausbauen“, freut sich Trainer Benedikt Frank auf die aus La Canada in Kalifornien stammende 22-jährige Spielerin. „Sie ist noch jung und lernwillig und hat noch viel Potential in Annahme und Abwehr.“ Somit passt sie perfekt ins Anforderungsprofil von Frank, der mit jungen Talenten ein Team formen möchte, das sich sehr entwickeln und auch um die ersten Plätze spielen kann. Gleiches gilt auch für Mittelblockerin Kristen Stehling. Die aus einer Sportlerfamilie – Vater wurde 1979 vom Baseball-Club Detroit Tigers gedraftet – stammende Mittelblockerin spielt mit viel Emotion. „Sie ist ein absoluter Zocker und will immer gewinnen“, so Frank über seine dritte Mittelblockerin im Team. „Sie ist ein Typ, der uns mitreißen kann, der aber auch noch viel Potential hat“, erklärt Frank. Stehling möchte bei NawaRo ihren ersten Schritt ihrer Karriere in Europa machen. „Beide […]

weiterlesen
03.08.2017

Early-Bird-Tarife machen NawaRo-Saisonticket günstiger als 2016/17

Der Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing bietet erstmals in der Geschichte eine Early-Bird-Aktion beim Verkauf seiner Saisonkarten an. Wer bis zum 11. September 2017 sein Ticket erwirbt kann sich auf satte Rabatte freuen. Das Saisonticket gilt für alle Spiele von NawaRo (inklusive Pokal und Saisoneröffnung am 23. September). Neben den Ligaspielen und der Saisoneröffnung besteht für die Fans im Falle der erfolgreichen Titelverteidigung im Bayerischen Pokal die Chance auf bis zu zwei weitere Heimspiele. Denn in dieser Saison muss der Bayerische Pokalsieger zunächst ein Qualifikationsmatch absolvieren und hätte bei diesem genauso Heimrecht, wie bei einem Erfolg dort beim DVV-Pokal Achtelfinale gegen den SC Potsdam. Theoretisch sind weitere Heimspiele im Pokal möglich. Dafür benötigt es jedoch jeweils ein Volleyball-Wunder, denn spätestens im Achtelfinale ist NawaRo in der Außenseiterrolle. Saisonkarte günstiger – HIER GLEICH SAISONTICKET für 2017/18 SICHERN Das Saisonticket gibt es in der Early-Bird-Phase für 75 Euro (Erwachsene). Ermäßigt ist das Ticket für Schüler, Studenten, Rentner zum Preis von 55 Euro erhältlich. Kinder bezahlen für das Saisonticket lediglich 30 Euro und Familien (2 Erwachsene + 2 Kinder) sind für 175 Euro bei allen Heimspielen von NawaRo mit dabei. Für Mitglieder des Fanclubs NawaRo FANtastics gibt es die Tickets zum Preis […]

weiterlesen
17.07.2017

Straubings Volleyball-Talente Bayerischer Vereinsmeister Beachvolleyball U15

Nach dem Erfolg der U13 vor einer Woche konnte auch die U15 des FTSV Straubing bei der erstmals ausgetragenen Bayerischen Vereinsmeisterschaft im Beachvolleyball triumphieren. Im Vilsbiburger Freibad gaben die FTSV-Talente nur einen Satz ab und marschierten souverän zum Titel. Über Mauerstetten, Vilsbiburg und Lohhof ging die Reise für die Mädels von Trainer Rudolf Knipfel ohne Satzverlust ins Finale. In diesem sichten zunächst Valbona Ismail, Anita und Emilia Jordan gegen die erste Mannschaft des TB/ASV Regenstauf. Das war etwas überraschend, denn das Duo Lotta Weiß/Samira Winkler zählt zu den Top-Teams ihrer Altersklasse. Auch die zweite Mannschaft mit Judith Fenzl, Anna Kaiser und Michelle Kronfeldner ließen gegen Regenstaufs zweite Mannschaft ebenfalls nichts anbrennen. Vor dem abschließenden Quattro-Spiel stand fest, dass der FTSV nur noch einen Satzgewinn benötigt, um sich den Bayerischen Meistertitel zu sichern. Der erste Satz war lange heiß umkämpft. Am Ende setzte sich Regenstauf ab und gewann Durchgang eins mit 15:10. Im zweiten Satz sah es so aus, als würden die Oberpfälzerinnen ebenfalls gewinnen (3:8). Doch dann kam die 11-jährige Emilia Jordan aufs Feld und das Blatt wendete sich. Mit einem Angriffs- und sechs Aufschlagpunkten drehte sie den Spielstand auf 10:8. Diesen Vorsprung gab der FTSV nun nicht […]

weiterlesen
13.07.2017

FTSV-Talent Sonja Schweiger erhält Chance bei NawaRo

Ein weiteres echtes Eigengewächs wagt bei NawaRo Straubing den Sprung in die erste Mannschaft. Die 18-jährige wurde von Straubings Coach Benedikt Frank in den Kader des Volleyball Bundesligisten geholt. „Sonja ist genau der Typ Zuspieler, den ich gesucht habe als Ergänzung zu Dana Schmit“, erklärt Frank. „Sie agiert ruhig und überlegt und kann ein Team durch schwierige Situationen führen“, ist der Coach vom Nachwuchstalent aus dem Volleyball Leistungsstützpunkt Straubing überzeugt. Schweiger ist ein weiteres echtes Straubinger Kindl, das seinen Weg in die erste Mannschaft von NawaRo gemacht hat. Vor zehn Jahren begann sie in der U12 am Stützpunkt mit dem Training. Bereits damals war das Potential der 18-jährigen Tochter eines ortsansässigen Immobilien-Maklers erkennbar. „Jetzt ist der ersten Mannschaft spielen zu dürfen bedeutet mir sehr viel, da nun ein großer Traum in Erfüllung geht“, freut sich die junge Zuspielerin. „Das gute Training und die gute Betreuung im Jugendbereich des FTSV und mein persönliches Engagement haben mir das ermöglicht.“ In der kommenden Saison bildet die 1,78m große Spielerin das Zuspieler-Duo mit Dana Schmit, mit der sie bereits vor zwei Jahren gemeinsam in Straubings zweiter Mannschaft aktiv war. „Mein Ziel ist es dazu beizutragen, dass NawaRo wieder unter den ersten drei […]

weiterlesen
22.06.2017

20-jährige Dana Schmit kehrt als Nationalspielerin nach Straubing zurück

Eine junge, hungrige und sehr talentierte Zuspielerin wird in der kommenden Saison das Spiel von NawaRo Straubing in der 2. Volleyball Bundesliga lenken. Mit der 20-jährigen Dana Schmit konnte NawaRo zudem eine österreichische Nationalspielerin verpflichten. Schmit ist keine Unbekannte. In der Saison 2015/16 spielte sie am Volleyball Leistungsstützpunkt Straubing und wurde in dieser Zeit unter anderem zur besten Zuspielerin bei der Deutschen U20 Meisterschaft ausgezeichnet. Nach der Saison sollte Schmit eigentlich in das Team von NawaRo aufsteigen. „Das hat damals leider noch nicht geklappt“, so NawaRo Straubings Managerin Ingrid Senft. Die 1,75m große Zuspielerin zog zurück nach Österreich und sammelte fleißig Erfahrung. Bei der SG VB NÖ Sokol/Post wurde sie zunächst zweite Zuspielerin. Während der Saison setzte sie sich gegen ihre erfahrene Zuspielkollegin durch und stieg zur ersten Zuspielerin auf. In dieser Rolle sammelte sie internationale Erfahrung in der Mitteleuropäischen Volleyball Liga (MEVCA) und  als Nationalspielerin Österreichs. Außerdem feierte sie mit Sokol die Österreichische Staatsmeisterschaft. „Dana ist eine sehr agile und schnelle Zuspielerin“, beschreibt Frank seine neue Denker- und Lenkerin auf dem Feld. „Sie ist sehr jung, hat aber bereits einige Erfahrung gesammelt. Sie passt perfekt in unser Konzept“, so Frank. Er sieht in ihr ein Talent, das im […]

weiterlesen
14.06.2017

Wahl-Straubingerin Carina Aulenbrock freut sich auf neue Saison bei NawaRo

Carina Aulenbrock steht für viel Power und Einsatz auf der Diagonalposition. Die sympathische Spielerin wird auch in der kommenden Saison für NawaRo aufschlagen. Sehr zur Freude von Trainer Benedikt Frank. „Sie gibt uns die nötige Power im Angriff“, ist sich Frank sicher. Diagonalangreiferin Carina Aulenbrock geht in ihre dritte Saison in Straubing. „Ich fühle mich hier sehr wohl, ich liebe die kleine idyllische Stadt und habe wirklich tolle Freunde hier, die mir sehr fest ans Herz gewachsen sind, dafür bin ich sehr dankbar“, begründet die 1,91m große Diagonalspielerin ihre Entscheidung. „Außerdem kann ich meine berufliche Karriere weiter fortführen und gleichzeitig auch meine sportlichen Ziele anvisieren. Ich möchte nächstes Jahr wieder eine Führungsrolle im Team spielen und den jungen Spielerinnen mit meiner Erfahrung weiterhelfen. Mein großes Ziel ist klar wieder oben mitzuspielen. Ich freue mich auf die kommende Saison.“ Straubings Coach Benedikt Frank freut sich, dass die schlaggewaltige Angreiferin in seinem Team steht: „Ich habe mit Carina bereits bei der Junioren-Nationalmannschaft gearbeitet. Sie ist eine Angriffswaffe non Plus-Ultra, die Spiele alleine entscheiden kann. Ich bin mir auch sicher, dass in ihr noch mehr steckt, als sie bislang hier in Straubing gezeigt hat.“ Somit passt Aulenbrock genau in das Konzept […]

weiterlesen
08.06.2017

NawaRo und idowapro intensivieren Zusammenarbeit

NawaRo Straubing stellt sich im Bereich der Außenvermarktung neu auf. Der Volleyball Bundesligist arbeitet künftig mit den Internetstrategen von idowapro noch intensiver zusammen als in den vergangenen Jahren. Bereits seit 2004 ist idowapro im Bereich des Webhostings und der E-Mail-Struktur Partner von NawaRo. Im Zuge der vergangenen Jahre wurde eine NawaRo App entwickelt, die in diesen Tagen rund erneuert wieder in die App-Stores kommen wird. Künftig wird die Zusammenarbeit von NawaRo und idowapro aber noch weiter intensiviert. „Unser Ziel ist es seit jeher kurze Wege und Ansprechpartner vor Ort zu haben“, erklärt Ingrid Senft die Bündelung der Aktivitäten. „Daher war es für uns naheliegend, als klar war, dass unser bisheriger Partner W&P aus der Nähe von Passau sich zurückziehen möchte, wir als erstes die Marketingagentur am Ort hier fragen.“ Dort liefen sie offene Türen ein. Geschäftsführer Lutz Teubert musste nicht lange überlegen: „Wir arbeiten seit vielen Jahren sehr gut mit NawaRo zusammen. Zudem ist Spitzenvolleyball eine Bereicherung für die Region und wir freuen uns unseren Teil zum Erfolg beitragen zu können.“

weiterlesen
06.06.2017

FTSV Mädels bestes bayerisches Team bei Deutscher U20 Meisterschaft

Bei der Deutschen U20 Meisterschaft fehlte den FTSV-Talenten am Samstag das nötige Glück für den großen Wurf. Am Ende der Meisterschaft konnte Trainer Benedikt Frank ein positives Fazit ziehen. Lediglich die Platzierung mit Platz neun entsprach nicht der gezeigten Leistung. „Ich muss allen Mädels ein riesen Kompliment aussprechen“, war Frank auch am Tag nach der Meisterschaft noch begeistert von der Leistung seiner Spielerinnen. Von vier Partien am Samstag in Schwerin gingen alle in den Tie-Break. „Wir waren immer dabei und das ist umso bemerkenswerter, da drei unserer Spielerinnen wegen der Abiturprüfungen erst in der Nacht zum Samstag anreisen konnten. In der Vorrunde unterlagen die Straubingerinnen Energie Cottbus (17:25, 25:20, 9:15) und dem späteren Gruppen Sieger VC Wiesbaden (23:25, 25:23, 12:15). Durch einen 2:1 Erfolg über Allianz MTV Stuttgart (25:14, 21:25, 25:11) zogen die Straubingerinnen als Gruppenzweiter ins Überkreuzspiel ein. In diesem wartete mit dem Dresdner SC einer der Top-Favoriten der Meisterschaft. Dieser hatte sein Spiel gegen Lohhof zum Ärger vieler auf der Deutschen Meisterschaft abgeschenkt, um im Viertelfinale Schwerin aus dem Weg zu gehen. Gegen den Bundesstützpunkt, der den NawaRo-Fans auch aus der Liga bekannt ist – dort spielen die Mädels als VCO Dresden mit – verkauften sich […]

weiterlesen