29.11.2021  | 

FTSV II siegt beim SV Lohhof II

Einen erfolgreichen Sonntag erlebten die NawaRo-Talents in der Regionalliga Süd-Ost der Frauen. Straubings Volleyball-Mädels gewannen beim SV Lohhof II mit 3:1 (25:23, 18:25, 25:23, 25:22).

Nach einer Woche Pause ging es für den FTSV Straubing II in der Regionalliga Süd-Ost am Sonntag in Unterschleißheim weiter. Das Team von Trainer Bernhard Prem war beim SV Lohhof II gefordert. Das Team um Kapitän Tamara Schellenberg präsentierte sich im Duell der Reserven der bayerischen Traditionsteams nervenstark. Der erste Satz ging knapp mit 25:23 an den FTSV II, der zum Satzende hin drei Satzbälle nicht nutzen konnte. Der zweite Durchgang ging klar an die Gastgeberinnen (18:25). Davon zeigte sich das junge Straubinger Team jedoch unbeeindruckt. Angeführt von Zuspiel-Talent Emilia Jordan – die am Tag zuvor für NawaRo in Stuttgart im Pokal auf dem Feld gestanden hatte – sicherten sich die Niederbayern die weiteren Sätze knapp mit 25:23 und 25:22. Somit gelang den NawaRo-Talents der dritte Sieg im fünften Spiel. Das beschert den Niederbayern aktuell Platz fünf in der Regionalliga Süd-Ost der Frauen.

U12 mit Platz zwei, drei und vier

Am Sonntag stand das zweite Turnier der Saison für die U12-Teams des FTSV Straubing. Die NawaRo-Talents hatten drei Teams der Roten Raben Vilsbiburg zu Gast. Am Ende wurden die FTSV-Teams von den Vilstalerinnen eingerahmt. Den Turniersieg sicherte sich Vilsbiburg I. Dahinter folgten der FTSV Straubing III, I und II. Die Plätze fünf uns sechs belegte die zweite und dritte Mannschaft der Roten Raben.

«