17.08.2022  | 

Starker Beachvolleyball Saisonabschluss von Herpich/Jordan

Die Straubinger Beachvolleyball-Talente Antonia Herpich/Emilia Jordan haben bei der Deutschen Beachvolleyball-Jugendmeisterschaft U19 am Wochenende in Laboe an der Ostsee einen starken 5. Platz belegt.

Im Duell mit den zum Teil drei Jahre älteren Gegnerinnen verkauften sich Herpich/Jordan von Beginn an sehr gut. In der Gruppenphase dominierten die beiden Straubinger Talente ihre Gegnerinnen Molt/Nissen (21:12, Camphausen/Clemann (21:10, 21:7) klar. Das dritte Gruppenspiel gegen Daubert/Neuß konnte die beiden Youngster im Bundesliga-Kader von NawaRo ebenfalls erfolgreich bestreiten (2:1; 20:22, 21:18, 15:10) und so als Gruppensieger direkt in die K.O.-Runde einziehen.

In dieser ging es am Samstagmittag gegen Camp/Weinert. Auch hier behielten die an sechs gesetzten Herpich/Jordan sicher die Oberhand (21:10, 21:13). Der Weg ins Viertelfinale war damit frei. In diesem wartete mit Maidhof/Meiser einer der Topfavoriten auf den Titel. Diese ließen Herpich/Jordan keine Chance und gewannen das Match mit 2:0 (21:14, 21:14).

Trotz der abschließenden Niederlage können Antonia Herpich und Emilia Jordan zufrieden auf die Beachvolleyball-Saison zurückblicken. Die beiden haben sich sehr gut verkauft in der Altersklasse U19 mit Platz fünf. Zudem konnten die beiden in dieser Saison in Bottrop bei der Deutschen Beachvolleyball-Jugendmeisterschaft das Altersklasse U18 vor einer Woche die Bronzemedaille gewinnen.

Ab sofort gilt der Fokus der beiden 17-jährigen dem Hallenvolleyball. Die Coaches von NawaRo Straubing Lukasz Przybylak und Bernhard Prem haben die beiden Straubinger Talente fest im Bundesliga-Kader eingeplant. Gemeinsam mit dem dritten Straubinger Kindl Valbona Ismaili und den weiteren NawaRo-Spielerinnen bereiten sich die beiden bereits intensiv auf die neue Hallensaison in der 1. Volleyball Bundesliga vor. Diese beginnt am 5. November mit dem Niederbayern-Derby in eigener Halle gegen die Roten Raben Vilsbiburg.

Ab jetzt volle Konzentration auf die Volleyball Bundesliga

Bereits davon gibt es mehrfach die Chance für die Fans das neue Team bei Testspielen zu erleben. Am 9. September wird es am Abend in Straubing ein Testspiel gegen den österreichischen Eurapacup-Teilnehmer Linz geben. Am 16. September folgt ein Testspiel in Regensburg gegen Liga-Konkurrent VfB Suhl LOTTO Thüringen. Los geht es dann um 17 Uhr in der Sporthalle der Clermont-Ferrand-Schule. Infos zu beiden Testspielen folgen.

«