Boiger/Kerscher sichern sich den 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften U15 in Nürnberg

FTSV Stützpunkt

Am Freitag 04.09.2020 wurden in Nürnberg die Bezirksmeisterschaften der U15-Jugend ausgetragen. Für den FTSV Straubing startet das Team Johanna Boiger / Charlotte Kerscher.

Da insgesamt lediglich 4 Teams gemeldet waren, wurde der Turniermodus jeder gegen jeden gespielt. Im ersten Spiel hießen die Gegnerinnen Goller/Lutz (TV Bad Windsheim/TB-ASV Regenstauf). Noch nicht ganz wach von der Anreise wirkten die Straubingerinnen etwas orientierungslos und agierten viel zu schüchtern bzw. zu brav. Daher war es nicht verwunderlich, dass dieses Spiel deutlich mit 15:21 und 10:21 verloren ging. Das zweite Spiel bestritten die Jung-NawaRo gegen Engel/Höfer vom TSV Ansbach. Auch in diesem Spiel konnten Boiger/Kerscher ihr Können nicht wirklich unter Beweis stellen, da weder das Zuspiel noch der Angriff alles andere als souverän wirkte. Glücklicherweise könnten die Gegnerinnen diese Phase nicht ausnutzen und nach 3 Sätzen konnten sich die Straubingerinnen doch mit 2:1 durchsetzen. Im dritten Spiel hieß die Paarung Boiger/Kerscher vs. Kohlhase/Weiß (TV Altdorf). In diesem Spiel agierten die Teams auf Augenhöhe und zeigten einige spektakuläre Ballwechsel. Sowohl im Zuspiel als auch im Angriff konnten die Straubingerinnen jetzt überzeugen und hielten ihre Gegnerinnen in Schach. Nachdem der erste Satz unglücklich knapp verloren ging, agierten die beiden Straubingerinnen noch konzentrierter und entschlossener in ihren Aktionen. Speziell die langen Ballwechsel konnten Boiger/Kerscher für sich entscheiden und hielten ihre Gegnerinnen steht auf Abstand. Somit drehten die Jung-NawaRo das Spiel doch noch mit 2:1 zu ihren Gunsten. Trotz der unnötigen Niederlage im ersten Spiel freute sich das Straubinger Team über den 2.Platz.