FTSV ist Deutscher Vereinsmeister im Beachvolleyball

FTSV Stützpunkt

Die U15 des FTSV Straubing hat sich bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft im Beachvolleyball den Titel geholt. Die Goldmedaille wurde den Straubinger Mädels am Sonntagnachmittag in Hamburg von Vizeweltmeister Julius Thole überreicht.

Dass es für den FTSV bis ins Endspiel gehen würde, war am Freitag noch nicht abzusehen. In der Vorrunde gaben die Straubinger Mädels den ersten Vergleich gegen Münster mit 1:2 Spielen ab. Danach konnten die Niederbayern aber gegen Leipzig mit 3:0 gewinnen. Somit ging es im Überkreuzvergleich gegen Mannheim. Auch das gewann der FTSV mit 3:0 souverän.

Am Samstag wartete mit Brandenburg dann einer der Top-Favoriten auf Straubings Talente. Nach einem packenden Vergleich konnte sich der FTSV auch hier mit 2:1 durchsetzen. Somit ging es fortan um die Plätze eins bis sechs. In zwei Dreiergruppen wurden die Halbfinalisten ausgespielt. Der FTSV konnte seine Dreiergruppe klar gewinnen durch 3:0 Erfolge gegen Lebach und Schwerte.

Im Halbfinale am Sonntag ging es erneut gegen Münster. Im Gegensatz zur Vorrunde konnte der FTSV diesmal die Oberhand behalten und bereits nach den zwei 2vs2-Spielen den Finaleinzug feiern. In diesem ging es gegen die noch ungeschlagenen Mädchen aus Freiburg. Im ersten Spiel ließen die Straubingerinnen Emi Jordan und Antonia Herpich nichts anbrennen und gewannen klar mit 21:14. Im zweiten Spiel machten es Marie Paetow und Amelie Kammerl etwas spannender, aber letztlich konnten sich auch die beiden mit 21:15 durchsetzen. Damit stand der erste Deutsche Vereinsmeistertitel im Beachvolleyball in der Geschichte des FTSV Straubing fest.

Ein weiteres Highlight gab es für die jungen Beachvolleyballerinnen bei der Siegerehrung. Denn die Goldmedaille überreichte kein geringerer als der frischgebackene Beachvolleyball Vizeweltmeister Julius Thole.
 


Für den FTSV spielten:
Mannschaft 1: Chiara Saller, Emilia Jordan, Antonia Herpich
Mannschaft 2: Eva Kaiser, Amelie Kammerl, Marie Paetow
Trainer: Rudolf Knipfel, Robert Schillings, Anna Kaiser