NawaRo Sprungbrett für Co-Trainer Marc d’Andrea

NAWARO

NawaRo Straubing wird die Stelle des Co-Trainers neu besetzen. Der Volleyball Bundesligist gab bekannt, dass Marc d’Andrea auf eigenen Wunsch den Verein verlassen wird. Er wird in seiner Heimat den Posten des Landestrainer Beachvolleyball antreten.

Aus familiären Gründen hatte d’Andrea schon länger mit dem Gedanken gespielt in seine Heimat Nordrhein-Westfahlen zurückzukehren. Nach erfolgreich bestandenem A-Schein bot sich für den jungen Co-Trainer die Chance. Er wird Mitte Juli die Stelle als Landestrainer Beachvolleyball im Westdeutschen Volleyball-Verband antreten. „Für mich hat es derzeit absolute Priorität näher an meiner Heimat Hamm zu arbeiten, daher habe ich die Stelle angenommen“, erklärt der Coach.

Straubing werde aber immer einen festen Platz in seinem Herzen behalten. „Ich bin überglücklich ein Teil von NawaRo Straubing gewesen zu sein. Die Arbeit im Trainerteam war unglaublich und ich danke Bene sehr, dass er mich zum Co gemacht hat“, so d’Andrea. „Straubing wird immer positiv in meiner Erinnerung bleiben, aber dennoch ist jetzt die richtige Zeit wieder in die Heimat zurückzukehren.“

Für NawaRo kam der Abgang des Co-Trainers überraschend. „Marc hatte noch Vertrag, aber so eine Chance in einem großen Landesverband Landestrainer zu werden bekommt man nicht oft im Leben. Zudem gibt es familiäre Gründe, die seinen Wechsel verständlich machen. Daher haben wir uns entschieden ihm keine Steine in den Weg legen“, erklärt Managerin Ingrid Senft, die bereits gemeinsam mit Trainer Benedikt Frank auf der Suche nach einem Nachfolger ist. „Wir sind hier bereits in guten Gesprächen mit einigen Kandidaten. Ich bin zuversichtlich, dass wir bald einen guten Nachfolger für Marc gefunden haben werden“, erklärt Senft.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.