NawaRo stellt um auf 3G PLUS - Abendkasse kehrt zurück

NAWARO

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing hat sein Hygienekonzept den neuen gesetzlichen Vorgaben angepasst. Ab dem Heimspiel am Samstag gegen den VC Neuwied (19.30 Uhr) gilt in der Arena die neue Regelung 3G PLUS. Zudem wurde beschlossen wieder ein Kartenkontingent an der Abendkasse zur Verfügung zu stellen.

Zutritt haben fortan zu den Heimspielen von NawaRo Geimpfte, Genesene und alle mit einem negativen PCR-Test. Kinder bis 12 Jahren und Schüler erhalten ebenso Zutritt. „Wir haben uns zum Wechsel von 3G auf 3G PLUS entschieden, da wir beim vergangenen Spiel festgestellt haben, dass bereits über 90% unserer Fans geimpft waren oder über einen Genesenen-Nachweis verfügten und sich das freiwillige 3G PLUS in der turmair Volleyballarena wünschen“, erklärte NawaRo-Managerin Ingrid Senft. Mit dem Wechsel zu 3G PLUS entfällt die Pflicht zum Tragen einer Maske.

Mit dem Heimspiel gegen Neuwied am kommenden Samstag wird es bei NawaRo auch wieder eine Abendkasse geben. „Wir werden ein Kontingent an der Abendkasse verkaufen“, verspricht Senft auch denen Zutritt, die das Online-Ticketing davon abgehalten haben zum Heimspiel von NawaRo zu gehen. „Wir freuen uns darauf, dass die Stimmung in der Arena sich immer mehr der angleicht, die wir vor der Pandemie genießen durften. Wir freuen uns riesig, dass wir jetzt auch wieder die Abendkasse anbieten können.“