Trainieren wie die Profis von NawaRo

NAWARO

Beim Zuschauen ist jeder Sportfan Experte und weiß genau, warum beispielsweise der Aufschlag am Volleyballnetz hängen geblieben ist. Doch wie sieht es aus, wenn der Fans selbst zum Aufschlag muss? Das können 20 Fans von Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing am 5. September beim 1. Fan-Training in der Jakob-Sandtner-Sporthalle zeigen. Im Anschluss lädt der Club alle Fans ein das öffentliche Training des NawaRo-Teams zu verfolgen.

Eingeladen zum Fan-Training sind alle Anhänger von NawaRo, die ein Profi-Training unter der Anleitung von NawaRo-Coach Benedikt Frank und den NawaRo-Spielerinnen erleben wollen. Auch die perfekte Annahme wird dann ein Thema sein. „Wir werden auch die Ballmaschine aufbauen und jeder der Lust hat, kann versuchen die Bälle anzunehmen“, erklärt Danica Markovic aus der NawaRo-Geschäftsstelle. Sie organisiert mit dem Fan-Club NawaRo FANtastics diesen Event.

„Erst dürfen die Fans sich selbst im Volleyball versuchen und im Anschluss daran wird unser Team ein öffentliches Training absolvieren“, so Markovic. Dann können die Fans auch einen ersten Eindruck davon bekommen, wie weit die NawaRo-Spielerinnen bereits in der Saisonvorbereitung sind. „Die NawaRo FANtastics werden dann auch einen Getränkestand aufbauen.“

Beginn des NawaRo Fan-Trainings ist um 18 Uhr in der Sporthalle der Jakob-Sandtner-Realschule. Die Teilnehmerzahl für das Fan-Training ist aus organisatorischen Gründen begrenzt (Anmeldung über: danica.markovic(at)nawaro-straubing.de). Die Fans sollten in Sportkleidung kommen und saubere Hallensportschuhe (non-marking) mitbringen. Das öffentliche Training von NawaRo beginnt im Anschluss um 19 Uhr. Der Eintritt zum öffentlichen Training ist frei. Eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlich.