NawaRo

in den sozialen Medien

Nach dem Heimspiel ist vor dem Heimspiel, denn bereits am Samstag gehts in der Volleyballarena NawaRo Straubing weiter: ab 20.00 Uhr sind wir gegen den SSC Palmberg Schwerin gefordert.

Tickets: https://www.nawaro-straubing.de/ticketshop/

Schulausflug mal anders - Schüler des Gymnasiums 🏫 Landau gegen Dresden mit von der Partie 🤟🏻 🧡🖤

Initiator Sebastian Wunder #Sportlehrer hat uns gestern mit seinen Schülern von der Tribüne aus unterstützt 👏🏼 - nach dem Spiel gesellten sich Laura Rodwald und Jana ...Krause zur Gruppe und durften sich dabei über kleine Geschenke 🎁 freuen 🤩

Danke, dass ihr da wart und Merci an Sebastian Wunder für die Orga 🫂

Heute heißt unser MVP #16 Laura Rodwald

Der MVP wird präsentiert von der Zech GmbH 👍

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

DSC Volleyball Damen nehmen den Dreier aus dem Gäuboden mit

0:3 (22:25, 18:25, 19:25)

Am Samstag (20.00 Uhr) gehts daheim gegen den SSC Palmberg Schwerin weiter.

📸 Fotostyle-Schindler.

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball ...#volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Gleich gehts los und das ist die Startformation, die unsere Coaches heute daheim gegen den Dresdner SC aufbieten 💪🏻

Die Starting-Six werden präsentiert von unserem Partner Grote Industries ❤️

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball ...#volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

#gameday - heute empfangen wir ab 19.00 Uhr keinen geringeren als den Dresdner SC 💪🏻

Im Volleyclub #vipbereich verwöhnt uns wie gewohnt Tom Ammer mit seinem Team Feinschmeckerei & Vinothek Ammer und für Daheimgebliebene überträgt SPORT1 live und in voller Länge 📺
...
Profitiere vom Kombiticket für die beiden Heimspiele: https://www.nawaro-straubing.de/nawaro/erstmals-weihnachtsdauerkarte-bei-nawaro-kombi-ticket-fuer-dresden-und-schwerin/

📸 Detlef Gottwald // Ammer T.

Diese Woche gehts rund - zwei Heimspiele warten auf unsere Fans in der turmair Volleyballarena!

Bereits morgen empfangen wir ab 19.00 Uhr den Dresdner SC und am Samstag gibt der SSC Palmberg Schwerin ab 20.00 Uhr seine Visitenkarte am Peterswöhrd ab!

Profitiere vom Kombiticket ...für die beiden Heimspiele: https://www.nawaro-straubing.de/nawaro/erstmals-weihnachtsdauerkarte-bei-nawaro-kombi-ticket-fuer-dresden-und-schwerin/

Image for shared link
Zwei Hammerspiele für NawaRo - NawaRo Straubing Volleyball

NawaRo empfängt am Dienstag Dresden (19 Uhr) und am Samstag Schwerin (20 Uhr) Blickt man in die Historie des Deutschen Frauen-Volleyballs, dann sind...

www.nawaro-straubing.de

Diagonal | #15

Marie Hänle

1,88 m
seit 2020
Deutschland
Marry
2002

Bescheidenes Go-To-Girl

Diagonalspielerin Marie Hänle geht mit 20 Jahren bereits in ihre dritte Erstligasaison

Die 20-jährige Marie Hänle geht in diesem Herbst in ihre dritte Saison beim Volleyball Bundesligisten NawaRo Straubing. In diesem Jahr soll die 1,88m große Diagonalspielerin für die nötigen Punkte im Spiel von NawaRo sorgen.

Als Führungsspielerin sieht sich die gebürtige Ulmerin dabei noch nicht. „Da gibt es deutlich erfahrenere Spielerinnen im Team.“ Vor den Spielen ist Hänle noch immer ein bisschen aufgeregt. „Das legt sich dann aber nach dem ersten Angriff“, so die Diagonalspielerin. „Es hilft sicher, dass ich schon in meine dritte Saison in der 1. Volleyball Bundesliga gehen und auch schon die Verantwortung hatte zu spielen.“

Mittlerweile ist Hänle nicht mehr nur das Nachwuchstalent, wie etwa noch vor zwei Jahren, sondern kann auch den Youngstern im Team Emilia Jordan und Antonia Herpich die ersten Tipps geben. Hänle findet den Straubinger Weg, mit eigenen Nachwuchstalenten zu gehen, „sehr, sehr cool. Das zeigt, dass ich Straubing auch der Nachwuchs wichtig ist. Das ist viel schöner, als wenn man Spieler woanders herholt. Klar ist das für die beiden schön stressig, mit Schule und Profi-Sport. Aber man merkt den beiden an, dass sie es unbedingt wollen.“ Die Entwicklung der Nachwuchstalente beeindruckt Hänle. „Beide haben einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Emis Pässe werden mit jedem Spiel konstanter. Das hat sich sehr gut entwickelt. Toni traut sich jetzt auch mehr Verantwortung in der Annahme zu übernehmen und ist viel präsenter auf dem Feld“, lobt Hänle die beiden Küken im Straubinger Team.

Doch Hänles Entwicklung ist mit 20 Jahren noch keineswegs abgeschlossen. Über den Sommer hat sie gemeinsam mit Co-Trainer Bernhard Prem am Sprungaufschlag gearbeitet. „Ich fand es cool, etwas Neues zu machen. Ich bin noch nicht 100 Prozent zufrieden damit, aber es wird“, so die sympathische Ulmerin zur Entwicklung. Dabei hat Hänle bereits eine bemerkenswerte Konstanz entwickelt. Während der Top-Spin Aufschlag im Training mal sehr gut und mal schlecht übers Netz geht, konnte Hänle in der Vorbereitung mit ihrem neuen Aufschlag bereits einige Punkte erzielen ohne dabei zu viele Fehler zu machen. Neben dem Sprungaufschlag will Hänle weiter auch ihren Float-Aufschlag im Repertoire behalten. „Ich will ihn nicht komplett rausstreichen. Das wäre schade.“

Auch im Angriff zeigt die Entwicklung von Hänle nach oben. Bei den Testspielen zeigte sich, dass das Timing im Anlauf sich verbessert hat im Vergleich zur Vorsaison. „Ich warte jetzt immer etwas länger im Anlauf. Außerdem funktioniert die Abstimmung mit unserer Zuspielerin Agata mit jedem Spiel besser, so dass man immer weiß, wo der Ball hinkommt. Das hilft natürlich sehr“, so die Straubinger Hauptangreiferin.

Besonders freut sich Hänle, dass die neue Saison mit Fans starten darf. „Das ist mega. Ich hoffe, dass es gleich von Anfang an ohne Regularien geht. Am besten auch ohne Maske, weil es dann ein viel besseres Erlebnis für alle ist. Wenn dann beim Heimspiel viel los wäre, dann würde mich das besonders freuen.“ Gute Chancen dafür gibt es bereits beim ersten Heimspiel am 5. November. Dann steht das Niederbayern-Derby. Ein besonderes Spiel, auch für die Ulmerin Hänle. „Man merkt, dass die Stimmung rund um das Derby eine andere ist. Die Fans sind gehyped. Zudem haben wir einen Schuss extra Motivation, da die letzten Derbys nicht so nach unserem Geschmack liefen.“ Das soll sich am 5. November ändern. Um 20 Uhr startet das Heimspiel. Tickets dafür gibt es bereits im Online-Ticket-Shop von NawaRo (www.nawaro-straubing.de/ticketshop), in der NawaRo-Geschäftsstelle und beim Leserservice des Straubinger Tagblatts.

alle Spieler

Libero | #01

Antonia Herpich

Mittelblock | #02

Jasmin Sneed

Mittelblock | #05

Shealyn McNamara

Außenangriff | #07

Valbona Ismaili

Zuspiel | #08

Emilia Jordan

Libero | #11

Amber de Tant

Mittelblock | #12

Linda Andersson

Außenangriff | #13

Olivia Nicholson

Außenangiriff | #16

Laura Rodwald