Straubings Nachwuchsteams überzeugen in Holzgerlingen

Stützpunkt

Am vergangenen Wochenende machte sich eine Delegation des FTSV Straubing Volleyball auf nach Holzgerlingen in Baden-Württemberg. Am Ende des Wochenendes konnten die Straubinger Mädels zwei Altersklassen beim Schönbuch-Jugendcup für sich entscheiden.

In der Altersklasse U16 dominierte der FTSV Straubing das 32er-Feld nach Belieben. So kam es am Ende des Tages zu einem rein niederbayerischen Finale gegen den TV Dingolfing. Dieses war eine einseitige Angelegenheit. Die beiden Hälften – es wurde jeweils 15 Minuten gespielt – gingen klar an den FTSV mit 15:4 und 15:5. In der Altersklasse U18 startete der FTSV mit dem Team, das ab dem Herbst in dieser Altersklasse spielen soll. Die Konkurrentinnen schickten zumeist das aktuelle U18-Team an den Start. Umso höher ist der dritte Platz in der Endabrechnung einzuordnen nach der knappen Halbfinalniederlage gegen den VfB Friedrichshafen.

Die U14 konnte ihrerseits die Altersklasse klar gewinnen und das 40er-Feld in der Endabrechnung anführen. Im Finale besiegte der FTSV das Team aus Aarau in der Schweiz klar mit 2:0 Sätzen. Die U13 ging nicht in Bestbesetzung an den Start, da die U13-Top-Talente in der U16 Großfeldluft schnuppern durften. Doch mit Platz vier, fünf und sechs konnte auch die U13 mit dem Endergebnis zufrieden sein.