Der Besuch der Heimspiele von NawaRo Straubing unterliegt aktuell verschiedenen Einschränkungen, Regelungen und Maßnahmen, welche die Sicherheit und Gesundheit aller Fans und Teilnehmer bestmöglich schützen sollen. Im Vorfeld zu Ihrem Besuch möchten wir Sie über die aktuell gültigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen bei unseren Heimspielen informieren. Wir bedanken uns vorab bei allen für ihre Mithilfe!

KONTAKTBESCHRÄNKUNGEN (gemäß §2 der 7. BayIfSMV)

  • Der gemeinsame Besuch ist ausschließlich zulässig mit Angehörigen des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartnern, Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandten in gerader Linie, Geschwistern sowie Angehörigen eines weiteren Hausstands.
  • Oder in Gruppen von bis zu 5 Personen.

Konkret bedeutet dies bei uns:

  • Es können nur Zuschauer / Tickets aus einer (gemeinsamen) Buchung direkt nebeneinander platziert werden. Eine Änderung der Zuordnung am Spieltag (auch wenn die oben genannten Vorgaben erfüllt sind) kann nicht erfolgen.
  • Aus den Buchungen ergibt sich systembedingt, welche Plätze zur Wahrung der Mindestabstände von 1,5 Metern zur allgemeinen Sicherheit von Zuschauern und allen Beteiligten jeweils um die Buchung geblockt werden.
     

HYGIENE-, ABSTANDS- UND VERHALTENSREGELN
Für den Aufenthalt in der turmair Volleyballarena gelten folgende Regeln:

  • Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern auf allen Laufwegen, aber auch in Warteschlangen vor dem Einlass, beim Catering oder vor den Toiletten;

  • Speisen und Getränke sind auf den eigenen Sitzplätzen zu verzehren; ein Verzehr im Bereich der Verpflegungsstände ist nicht gestattet;

  • das Einnehmen eines anderen als des auf dem eigenen Ticket genannten Sitzplatzes ist nicht gestattet; die unbesetzten Plätze dienen der Einhaltung des Abstandes, sind Teil des Hygienekonzepts und daher unbedingt freizuhalten;

  • regelmäßiges Waschen bzw. Desinfizieren der Hände;

  • Verzicht auf Gruppenbildungen jedweder Art;

  • Husten und Niesen in ein Papiertaschentuch oder die Armbeuge;

  • Verzicht auf Händeschütteln, Umarmungen oder sonstige Begrüßungs- oder Verabschiedungsrituale;

  • Verzicht auf das Mitbringen von Klatschpappen oder ähnlichem;

  • das Betreten des Innenraumes (Spielfeld und direkt angrenzende Bereiche) ist den Zuschauern untersagt;

  • den Anweisungen des Veranstalters und des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten;

  • Es herrscht Alkoholverbot;
     

MASKENPFLICHT
In der gesamten Arena besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Dies gilt auch am eigenen Sitzplatz, ausgenommen der unmittelbaren Aufnahme von Getränken oder Speisen. Die Mund-Nase-Bedeckung muss selbsthaltend und festsitzend sein (z.B. Alltagsmaske, medizinische Maske, selbstgenähte Maske, Einwegmaske). Nicht erlaubt sind: Schals, Halstücher oder vorgehaltene Textilien.

Wir weisen darauf hin, dass das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ausnahmslos für alle Besucher*innen ab einem Alter von sechs Jahren gilt. Für wen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung nicht infrage kommt, sei es aus medizinischen Gründen oder aufgrund der persönlichen Einstellung, kann ein Heimspiel von NawaRo in diesem Jahr nicht besuchen. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung ist grundlegende Bedingung für den Spielbetrieb mit Zuschauern.
 

EINLASS
Der Zutritt erfolgt ausschließlich mit personalisierten Tickets. Die Erfassung der Daten erfolgt datenschutzkonform und datensparsam über das Online-Ticketing-System von NawaRo. Bitte beachten Sie, dass nur der auf dem Ticket genannte Besucher zum Einlass berechtigt ist. Es erfolgt ein stichprobenartiger Abgleich der Angaben mit den Personalien des Besuchers.
 

ZUTRITTS- UND TEILNAHMEVERBOT
Von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen sind Personen, die folgende gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllen:

  • typische Symptome einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus, wie trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit oder Einschränkung des Geschmacks- und Geruchsinns;

  • behördlich verordnete Quarantäne;

  • Aufenthalt in einem Risikogebiet bis einschließlich 14 Tagen vor Veranstaltungstermin (http://www.rki.de/covid-19-risikogebiete);

  • Kontakt zu einer Person, die positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet wurde bis einschließlich 14 Tage vor Veranstaltungstermin.

  • Kinder unter 6 Jahren.

In diesen Fällen wird der Zutritt zur turmair Volleyballarena verweigert. Eine Erstattung des Ticketpreises erfolgt nicht. Aufgrund der Personalisierung des Tickets ist eine Weitergabe unzulässig.