NawaRo

in den sozialen Medien

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

Wenn das kein #beachcamp ist , bei den Temperaturen 😅 ☀️

Profis und Kids bilden eine Einheit, haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache 👌🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Schwitzen für die neue Saison 🧡🖤

Ein Teil unseres Kaders ist bereits beisammen und bereitet sich auf die neue Runde vor 💪🏻

#beachcamp 😍 ☀️

Mit „Bundesliga-Unterstützung“ in Person von Lukasz Przybylak, Olivia Nicholson, Toni Herpich und Emi Jordan macht das #beachcamp gleich doppelt so viel Spaß 😋

Regionalfernsehen zu Gast bei den NawaRo-Talents und im Gespräch mit Karl Kaden und Co. 🎤

Der Beitrag wird kommende Woche bei NIEDERBAYERN TV Deggendorf-Straubing zu sehen sein 👍🏼 📺

11.12.2021  | 

NawaRo unterliegt Tabellenzweiten Aachen

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing hat am Samstagabend das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Ladies in Black Aachen mit 0:3 (22:25, 20:25, 16:25). Dabei hatten die Niederbayern über weite Phasen kämpferisch überzeugt und im ersten Durchgang die Chance auf den Satzgewinn nicht nutzen können.

Im ersten Satz startete NawaRo gut und setzte sich auch ohne ihre etatmäßige Mittelblockerin Samantha Cash ab (4:1). Dieser Vorsprung hielt bis zur zweiten technischen Auszeit. Danach ging es ausgeglichen weiter bis zum 19:20. Danach konnte NawaRo in Person von Julia Brown ein paar Angriffschancen nicht nutzen, so dass sich der Tabellenzweite zwei Satzbälle erspielen konnte. Auch, weil Liga-Topscorerin Jana-Franziska Poll ihre Chancen nutzen konnte. Letztlich sicherte Lydia Stemmler mit einem Schlag die Linie entlang den Satzgewinn für die Aachenerinnen (22:25). „Am Ende haben wir in dem Satz klug genug beziehungsweise genauso aggressiv wie am Anfang des Satzes gespielt. So konnte sich Aachen doch durchsetzen“, analysierte Straubings Coach Bart-Jan van der Mark.

Zu Beginn des zweiten Satzes kam auf Straubinger Seite das altbekannte Problem im Angriff zu Gute. NawaRo benötigte zu viele Versuche, um Punkte zu erzielen. Auf Seiten von Aachen sah das anders aus, so dass sich die Ladies in Black deutlich absetzen konnten (1:8). Ab der ersten technischen Auszeit hatte sich NawaRo wieder gefangen, doch der Rückstand konnte nicht mehr entscheidend aufgeholt werden. Am Ende besiegelte ein clever gesetzter Tip der Gastgeberinnen den zweiten Satzverlust aus Straubinger Sicht (20:25). „Im zweiten Satz hat man am Anfang gemerkt, dass der Satzverlust bei uns noch in den Köpfen war. Dadurch lagen wir zu weit zurück, um es am Ende noch einmal spannend machen zu können“, so van der Mark.

Im dritten Satz agierte Aachen weiter im Stil eines Top-Teams und ließ dem Gast aus Straubing wenig Chancen. Die Niederbayern kämpften angeführt von Diagonalspielerin Marie Hänle und Libera Amber de Tant tapfer, konnten den stetig wachsenden Rückstand jedoch nicht verhindern. Letztlich beendete Routinier Leonie Schwertmann mit einem sogenannten Einbeiner das Match (16:25). „Im dritten Satz war bei uns die Energie etwas raus. Wir hatten etwas Pech bei langen Rallyes. Wenn du von denen ein paar gewinnst, gibt dir das etwas Extra-Energie. Aber letztlich war unser Kader mit neun einsatzbereiten Spielerinnen von denen zwei nicht voll belastbar waren zu wenig um einem Top-Team wie Aachen einen Satz abnehmen zu können.“

Letztlich hatte NawaRo vor allem im ersten Satz beim Tabellenzweiten Aachen sehr gut mitgehalten und hatte da auch die Chance auf den Satzgewinn. Im zweiten Durchgang ließen die Niederbayern zu Beginn zu viele Chancen aus, um die Chance auf den Satzgewinn zu haben. Im dritten Satz war es schließlich eine klare Sache für die Ladies in Black. Beste Spielerin auf Seiten war einmal mehr Diagonalspielerin Marie Hänle, die 13 Punkte erzielen konnte. Auf Seiten von Aachen wurde Libera Annie Cesar ausgezeichnet, die ein ums andere Mal die Straubinger Angriffe hatte entschärfen können.

Niederbayern-Derby doch mit Zuschauern

Mit der Entwicklung seines Teams ist Trainer van der Mark aber zufrieden. „Wir machen jede Woche einen Schritt vorwärts. Jede Spielerin entwickelt sich individuell“, so der Niederländer. „Wenn es uns gelingt jetzt noch zwei, drei Punkte länger unser Top-Niveau zu halten, dann noch einiges möglich“, erklärt van der Mark. Für NawaRo steht am kommenden Samstag das Spiel des Jahres an. Die Roten Raben Vilsbiburg gastieren um 19.30 Uhr in der turmair Volleyballarena. Dann dürfen auch knapp 300 Fans live mit in der Arena dabei sein. „Auf das Derby freuen wir uns schon alle“, erklärte Marie Hänle nach dem Spiel, vor allem weil wir jetzt doch vor Fans spielen dürfen!“ Der Ticketverkauf wird voraussichtlich am Montagnachmittag fortgesetzt. In der turmair Volleyballarena gilt die 2G+-Regel. Das heißt, es können nur Fans teilnehmen die Geimpft oder Genesen sind und über einen tagesaktuellen Schnelltest verfügen. In Kooperation mit dem Straubinger Unternehmen Sanondaf bietet NawaRo auch eine Schnellteststation an der turmair Volleyballarena an. Diese öffnet um 17.30 Uhr. Tickets für die Partie gibt es ausschließlich im Online-Ticket-Shop von NawaRo Straubing.

« »

NawaRo Volleyclub

Der Volleyclub ist der Treffpunkt für Unternehmer aus der Region bei den Heimspielen von NawaRo Straubing. In angenehmer Atmosphäre verwöhnen Top-Caterer aus der Stadt und dem Landkreis die Gäste mit verschiedensten Speisen. Das passende Gläschen Wein oder aber ein Karmeliten-Bier gibt es dazu selbstverständlich auch.

NawaRo Style

Bist du bereit für den NawaRo Style? Dann ab in den NawaRo Fanshop und hol dir dein neues Outfit!