NawaRo

in den sozialen Medien

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

Wenn das kein #beachcamp ist , bei den Temperaturen 😅 ☀️

Profis und Kids bilden eine Einheit, haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache 👌🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Schwitzen für die neue Saison 🧡🖤

Ein Teil unseres Kaders ist bereits beisammen und bereitet sich auf die neue Runde vor 💪🏻

#beachcamp 😍 ☀️

Mit „Bundesliga-Unterstützung“ in Person von Lukasz Przybylak, Olivia Nicholson, Toni Herpich und Emi Jordan macht das #beachcamp gleich doppelt so viel Spaß 😋

Regionalfernsehen zu Gast bei den NawaRo-Talents und im Gespräch mit Karl Kaden und Co. 🎤

Der Beitrag wird kommende Woche bei NIEDERBAYERN TV Deggendorf-Straubing zu sehen sein 👍🏼 📺

12.12.2017  | 

FTSV III mit zwei Erfolgen am Wochenende

Der FTSV Straubing III kann weitere fünf Punkte in der Bezirksliga verbuchen. Dabei waren die Spiele in der Sporthalle der Josefsschule unterschiedlich im Verlauf. Im Spiel gegen die Gastgeberinnen vom TSV Schönberg spielte das Team von Trainer Rudi Knipfel konzentriert und der Sieg geriet zu keiner Zeit in Gefahr (25:14, 25:19, 25:23). „Wir konnten Schönberg mit unseren Aufschlägen gut unter Druck setzen“, so Knipfel nach der Partie. „Zudem war unsere Annahme stabil. Das war der Schlüssel zum Sieg.“

Im zweiten war die Annahme dann nicht mehr so stabil. „Deshalb hatten wir in den Sätzen eins und drei unsere Probleme und konnten unser Spiel nicht aufziehen“, so Knipfel. Ab dem vierten Satz war die Straubinger Annahme aber wieder stabil und am Ende stand ein knapper 3:2 Erfolg (23:25, 25:20, 18:25, 25:17, 15:6). Durch die beiden Erfolge konnte sich der FTSV III auf Platz zwei in der Tabelle nach vorne schieben.

« »