NawaRo

in den sozialen Medien

Heute ist Tag des Ehrenamts und dies nehmen Jana Krause, Marie Hänle und Antonia Herpich zum Anlass, um sich im Namen der #mannschaft bei all unseren Helfern zu bedanken!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Wir bedanken uns bei den Mädels und Jungs vom @asvcham_volleyball für Support am gestrigen Abend 💪

Hat uns sehr gefreut - drückt uns bitte weiterhin kräftig die Daumen. Auf bald in der Halle und noch eine schöne Vorweihnachtszeit ❤️🙋‍♂️

...#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Das letzte Heimspiel des Jahres bestreiten wir am Dienstag, 27. Dezember, um 20.00 Uhr gegen Titelanwärter SC Potsdam Bundesliga-Volleyball.

Tickets sind online unter https://vivenu.com/seller/nawaro-straubing-7x5g, bei uns in der Geschäftsstelle oder im Leserservice des Straubinger ...Tagblatt erhältlich.

Heute heißt unser MVP #11 Amber de Tant

Der MVP wirdpräsentiert von der Zech GmbH 👍

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

0:3 (8:25, 13:25 und 21:25)

Heute müssen wir die Überlegenheit des SSC Palmberg Schwerin anerkennen.

Weiter gehts am Samstag, 17. Dezember, beim USC Münster (19.30 Uhr).

📸 Fotostyle-Schindler.

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing ...#volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Heute bieten wir gegen den SSC Palmberg Schwerin folgende Anfangsformation auf 🧡 🖤

Die Starting-Six werden präsentiert von unserem Partner Grote Industries ❤️

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga ...#sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

#volleyclub #today
#genuss 😋

Im VIP-Bereich freuen wir uns heute wieder auf die Köstlichkeiten von Feinschmeckerei & Vinothek Ammer 👍🏼

Seit knapp 60 Jahren steht der Name Ammer für Genuss.
1964 von den Eltern des heutigen Inhabers – Gertraud und Hans ...Ammer – als einfacher Lebensmittelladen gegründet, ist das Geschäft heute eine weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Feinschmeckerei & Vinothek.

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Heute ist Großkampftag in der turmair Volleyballarena!

Um 15.00 Uhr wird das Duell unserer Regionalliga-Mannschaft vs. TV Fürth 1860 angepfiffen - der Eintritt zum Spiel ist frei, wer nicht kommen kann, aber trotzdem nichts verpassen möchte, kann die Begegnung im Lifestream von ...Sportdeutschland.TV verfolgen: https://bit.ly/3irTq7f

Um 20.00 Uhr folgt das Highlight des Tages, wenn wir gegen den SSC Palmberg Schwerin antreten.

Tickets: https://vivenu.com/seller/nawaro-straubing-7x5g

Image for shared link
Volleyball: FTSV Straubing II vs. TV Fürth 1860 (Regionalliga Süd-Ost) live • Livestream • Sportdeutschland.TV

Live: Volleyball: FTSV Straubing II vs. TV Fürth 1860 (Regionalliga Süd-Ost) • Sportstream-Niederbayern ➽ Jetzt Video-Livestream hier legal und...

sportdeutschland.tv
11.02.2019  | 

In Wiesbaden war mehr drin für NawaRo

Erneut hat NawaRo Straubing 0: 3 verloren, aber erneut hätte das nicht sein müssen. Denn den Straubinger Volleyballerinnen fehlte beim Gastspiel in Wiesbaden am Ende der Sätze nicht viel und sie wären mit Zählbarem nach Hause gekommen. So unterlagen sie nach 84 packenden Spielminuten mit 0: 3-Sätzen (20: 25, 23: 25, 23: 25). Im ersten Satz war NawaRo über weite Strecken auf Augenhöhe und agierte mutig im Angriff. Dabei mussten die Straubingerinnen den Ausfall von Kapitän Danica Markovic kompensieren. Lediglich zur Satzmitte schlichen sich ein paar Fehler zu viel ins Spiel ein. Die Annahme kam nicht mehr präzise und auch im Angriff gelang nicht mehr so viel (14: 19). Diesem Rückstand lief NawaRo bis zum Ende des Durchgangs nach. Der VCW agierte in dieser Phase hingegen konzentriert und konnte seinen zweiten Satzball nutzen (20: 25).
Achterbahnfahrt der Gefühle

Im zweiten Satz erlebten die Trainer eine Achterbahnfahrt der Gefühle. NawaRo zog zunächst schnell davon (4: 0). Doch dann kam die erste Schwächephase von NawaRo und die Partie war wieder ausgeglichen (4: 4). So ging es bis kurz vor der zweiten technischen Auszeit. Da konnte sich Wiesbaden wieder absetzen (13: 16). Nach der kurzen Pause war NawaRo dann wieder voll da und hätte um ein Haar ausgeglichen (17: 18). Dann zog Wiesbaden wieder davon (19: 24). Doch damit war der Satz noch nicht zu Ende. NawaRo wehrte fünf Satzbälle ab, ehe Wiesbaden auch den zweiten Satz für sich entscheiden konnte (23: 25). Der dritte Satz sollte eine Kopie der beiden ersten Durchgänge werden. NawaRo kam immer wieder zurück und lag auch phasenweise in Führung. Letztlich hatte der VC Wiesbaden aber das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Denn immer dann, wenn NawaRo dran war, gab es einen einfachen Fehler, oder aber eine unglückliche Schiedsrichterentscheidung und so ging auch der dritte Satz an die Gastgeberinnen. Zum Satzende hin konnte NawaRo zwar noch einen Matchball abwehren. Danach aber eben genau wieder so ein beschriebener Ball. Wiesbadens Angreiferin traf die Fingerkuppe des Straubinger Blocks und von dort wurde der Ball unerreichbar abgefälscht (23: 25). Somit bleibt die Erkenntnis nach dem Spiel, dass NawaRo erneut ein gutes Spiel abgeliefert hatte und dem VC Wiesbaden gut Paroli geboten hatte. Am Ende fehlte jedoch die Erfahrung und Cleverness, um in der entscheidenden Phase der Partie die wichtigen Punkte zu machen.

Vorverkauf für Derby gegen die Raben läuft gut

Beste Spielerin bei NawaRo wurde Diagonalspielerin Lena Große Scharmann. Das ist umso bemerkenswerter, wenn man weiß, dass Große Scharmann die gesamte Woche nicht trainieren konnte, da sie eine Präsenzphase an der Universität in Stuttgart absolvieren musste. Trotz der Niederlage bleibt NawaRo auf einem Nichtabstiegsplatz, da Schwarz-Weiß Erfurt beim noch sieglosen VCO Berlin überraschend einen Punkt liegen ließ. Der Vorsprung beträgt jetzt aber nur noch einen Punkt. NawaRo hat allerdings zwei Spiele weniger als Erfurt absolviert. Am Wochenende spielt NawaRo beim VCO Berlin, ehe es am 2. März gegen Vilsbiburg geht. Für das Niederbayern-Derby läuft der Vorverkauf sehr gut. Es gibt aber noch ausreichend Tickets an den lokalen Vorverkaufsstellen und im Internet auf www.nawaro-straubing.de.

« »