NawaRo

in den sozialen Medien

Heute ist Tag des Ehrenamts und dies nehmen Jana Krause, Marie Hänle und Antonia Herpich zum Anlass, um sich im Namen der #mannschaft bei all unseren Helfern zu bedanken!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Wir bedanken uns bei den Mädels und Jungs vom @asvcham_volleyball für Support am gestrigen Abend 💪

Hat uns sehr gefreut - drückt uns bitte weiterhin kräftig die Daumen. Auf bald in der Halle und noch eine schöne Vorweihnachtszeit ❤️🙋‍♂️

...#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Das letzte Heimspiel des Jahres bestreiten wir am Dienstag, 27. Dezember, um 20.00 Uhr gegen Titelanwärter SC Potsdam Bundesliga-Volleyball.

Tickets sind online unter https://vivenu.com/seller/nawaro-straubing-7x5g, bei uns in der Geschäftsstelle oder im Leserservice des Straubinger ...Tagblatt erhältlich.

Heute heißt unser MVP #11 Amber de Tant

Der MVP wirdpräsentiert von der Zech GmbH 👍

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

0:3 (8:25, 13:25 und 21:25)

Heute müssen wir die Überlegenheit des SSC Palmberg Schwerin anerkennen.

Weiter gehts am Samstag, 17. Dezember, beim USC Münster (19.30 Uhr).

📸 Fotostyle-Schindler.

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing ...#volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Heute bieten wir gegen den SSC Palmberg Schwerin folgende Anfangsformation auf 🧡 🖤

Die Starting-Six werden präsentiert von unserem Partner Grote Industries ❤️

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga ...#sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

#volleyclub #today
#genuss 😋

Im VIP-Bereich freuen wir uns heute wieder auf die Köstlichkeiten von Feinschmeckerei & Vinothek Ammer 👍🏼

Seit knapp 60 Jahren steht der Name Ammer für Genuss.
1964 von den Eltern des heutigen Inhabers – Gertraud und Hans ...Ammer – als einfacher Lebensmittelladen gegründet, ist das Geschäft heute eine weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Feinschmeckerei & Vinothek.

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Heute ist Großkampftag in der turmair Volleyballarena!

Um 15.00 Uhr wird das Duell unserer Regionalliga-Mannschaft vs. TV Fürth 1860 angepfiffen - der Eintritt zum Spiel ist frei, wer nicht kommen kann, aber trotzdem nichts verpassen möchte, kann die Begegnung im Lifestream von ...Sportdeutschland.TV verfolgen: https://bit.ly/3irTq7f

Um 20.00 Uhr folgt das Highlight des Tages, wenn wir gegen den SSC Palmberg Schwerin antreten.

Tickets: https://vivenu.com/seller/nawaro-straubing-7x5g

Image for shared link
Volleyball: FTSV Straubing II vs. TV Fürth 1860 (Regionalliga Süd-Ost) live • Livestream • Sportdeutschland.TV

Live: Volleyball: FTSV Straubing II vs. TV Fürth 1860 (Regionalliga Süd-Ost) • Sportstream-Niederbayern ➽ Jetzt Video-Livestream hier legal und...

sportdeutschland.tv
29.06.2018  | 

Mission Underdog startet für Aufsteiger NawaRo mit Heimspiel gegen Meister Schwerin

Während die Spielerinnen von NawaRo bereits im Sommerprogramm die Grundlagen für die neue Saison legen ist der neue Spielplan der 1. Volleyball Bundesliga jetzt fix. Für den Aufsteiger NawaRo gibt es gleich zum Auftakt ein Duell David vs. Goliath. Der Deutsche Meister und damit ein Großteil der Nationalmannschaft gastieren am Mittwoch 31. Oktober um 19.30 Uhr in der turmair Volleyballarena.

„Das ist ein Hammerauftakt für uns“, freut sich Straubings Coach Benedikt Frank über das derzeit wohl stärkste Team Deutschlands. „Wir werden alles reinwerfen und mit unseren Fans im Rücken versuchen dem großen Favoriten das Leben so schwer wie möglich zu machen.“ Danach steht für NawaRo am 3. November das Pokal-Achtelfinale auswärts gegen den Regionalpokalsieger Nord/Nordost an, ehe es am 10. November nach Suhl geht.

Ein besonderes Spiel wartet am 17. November auf Straubings neue Libera Sophie Dreblow. Dann gastiert ihr ehemaliger Club SC Potsdam in der turmair Volleyballarena. Am 21. November ist NawaRo dann bei Vizemeister Stuttgart gefordert, ehe am ersten Dezember-Wochenende ein Doppelheimspieltag gegen den VC Wiesbaden (Samstag, 19.30) und den VCO Berlin (17 Uhr) ansteht. Dazwischen wäre ein mögliches Pokal-Viertelfinale terminiert (24./25.11.), sollte NawaRo im Achtelfinale erfolgreich sein.

Derby in Vilsbiburg kurz vor Weihnachten

Das Auswärtshighlight der Saison steigt für NawaRo am 15. Dezember. Dann geht es für NawaRo mit vielen Fans zum Niederbayern-Derby nach Vilsbiburg. Auch in der Ballsporthalle steigt dann ein klassisches Duell David vs. Goliath zwischen dem Underdog NawaRo und dem großen Favoriten Rote Raben. Vor Weihnachten dürfen sich die Fans auf ein weiteres Heimspiel freuen. Am Mittwoch, 19. Dezember gastiert mit dem USC Münster eines der Traditionsteams der Liga in der Gäubodenstadt. Kurz vor dem Jahreswechsel geht es für NawaRo nach Erfurt (29.12.).

Das neue Jahr beginnt für die NawaRo-Fans gleich wieder mit einem Heimspiel. Am 12. Januar kommen die Ladies in Black aus Aachen nach Niederbayern. Danach stehen zwei extrem schwere Auswärtsspiele in Dresden (16.01.) und Schwerin (19./20.1.) an, ehe am 26. Januar Suhl in die turmair Volleyballarena kommt. Danach geht es für NawaRo nach Potsdam (30.01.).

Der Februar bringt wieder ein echtes Top-Team in die Straubinger Arena. Vizemeister Stuttgart gibt seine Visitenkarte am 2. Februar ab. Danach stehen Auswärtsspiele in Wiesbaden (10.02.) und Berlin (16.02.) an.

2. März rot im Kalender anstreichen – Derbytime in der turmair Volleyballarena

Die Schlussphase der Saison wird mit dem Saisonhighlight für NawaRo eingeläutet. Die Roten Raben Vilsbiburg kommen zum Niederbayern-Derby in die turmair Volleyballarena (2. März, 19.30 Uhr). Danach geht es für Aufsteiger Straubing noch nach Münster (9./10. März), ehe am 13. März ein wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt folgt. Erfurt gastiert in der Arena. Zum Abschluss geht es für NawaRo dann noch nach Aachen (16./17.03.) und am Samstag den 23. März kommt zum letzten Heimspiel der Hauptrunde der Dresdner SC in die turmair Volleyballarena.

Sollte NawaRo in der Hauptrunde Platz acht erreichen, würden im Anschluss an die Hauptrunde die Playoffs folgen. „Daran denken wir jedoch aktuell noch nicht. Vielmehr geht es uns jetzt erst einmal darum eine gute Saison vorzubereiten und dann zu spielen. Was dann am Ende herauskommt, wird sich zeigen“, übt sich NawaRo Straubings Managerin Ingrid Senft in Understatement.

Saisonvorbereitung startet am 6. August

Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt für die NawaRo Spielerinnen bereits am 6. August. Dabei stehen zunächst Athletik- und individuelles Techniktraining im Vordergrund. Den ersten offiziellen gemeinsamen Termin absolvieren die NawaRo-Mädels bei der Teampräsentation auf dem Straubinger Gäubodenvolksfest. Diese findet erstmals am zweiten Volksfestsamstag (14.30 Uhr) statt und auch das Zelt ist ein anderes. Die Präsentation findet im Festzelt 7 Greindl statt, einem der beiden von Getränkepartner Karmeliten Brauerei belieferten Zelte auf dem Gäubodenvolksfest.

In der zweiten Vorbereitungsphase im September stehen dann diverse Testspiele und Turniere an. Geplant sind Teilnahmen an Turnieren in Österreich, der Schweiz und ein Trainingswochenende in Wiesbaden. Außerdem ist für Oktober ein Testspiel in Regensburg geplant gegen die Roten Raben Vilsbiburg und auch ein Testspiel in der turmair Volleyballarena ist derzeit in Planung.

Jetzt Saisonticket sichern

„Mit jedem Tag, den wir dem ersten Spieltag näherkommen, steigt auch unsere Vorfreude“, erklärt Managerin Ingrid Senft. „Ich denke, wir haben einen attraktiven Spielplan bekommen und die Heimspiele sind gut verteilt“, freut sich Senft auf die neue Saison. Saisontickets für die neue Spielzeit des Bundesliga-Aufsteigers NawaRo Straubing gibt es bereits. „Wir haben großen Wert darauf gelegt, dass wir unseren Zuschauern mit dem Saisonticket einen echten Preisvorteil bieten – die Ersparnis im Vergleich zum Einzelticketkauf liegt bei mindestens 20 Prozent. Besonders attraktiv ist das Familienticket, bei dem wir für das 2. Kind einen symbolischen Preis von 1 Euro pro Saison ansetzen.“

Zum Preis von 134 Euro können Erwachsene (Ermäßigt: 115 Euro, Kinder: 67 Euro, Familien: 336 Euro) alle Heimspiele von NawaRo in Liga, Pokal und möglichen Playoffs verfolgen. Zum Preis von 235 Euro haben Erwachsene (Ermäßigt: 202 Euro, Kinder: 118 Euro, Familien: 588 Euro) einen festen Sitzplatz auf der Mitteltribüne sicher. Die Tickets können online (https://www.nawaro-straubing.de/fanzone/tickets/) und in der Geschäftsstelle von NawaRo am Ludwigsplatz 26 bestellt werden.

« »