NawaRo

in den sozialen Medien

NAWARO SPIELBETRIEBS GMBH BEENDET HAUPTRUNDE IN DER VOLLEYBALL-BUNDESLIGA

Straubing, 31.01.2023: Gemeinsam mit den Spielerinnen, dem Trainer und in Abstimmung mit der Volleyball Bundesliga hat sich die NawaRo Spielbetriebs GmbH entschieden, in der Saison 2022/23 nicht mehr an den weiteren ...Spielen der 1. Volleyball Bundesliga der Frauen teilzunehmen 👇

Image for shared link
NawaRo Spielbetriebs GmbH beendet Hauptrunde in der Volleyball-Bundesliga - NawaRo Straubing Volleyball

Straubing, 31.01.2023: Gemeinsam mit den Spielerinnen, dem Trainer und in Abstimmung mit der Volleyball Bundesliga hat sich die NawaRo Spielbetriebs...

www.nawaro-straubing.de

EIN ABEND DER STATEMENTS

NawaRo unterliegt Meister Stuttgart und macht eindrucksvoll Werbung für den Standort

Wenn jemand einen Zweifel daran hatte, ob Volleyball in Straubing noch lebt, dann hatte er am Samstagabend den absoluten Beweis. In einem hoch emotionalen Spiel unterlag ...NawaRo zwar mit 0:3 dem Spitzenreiter Stuttgart, aber die Fans und Spielerinnen hatten aus dem Spiel einen unvergesslichen Abend gemacht.

Bereits vor dem Spiel war erkennbar, dass es kein gewöhnliches Spiel zwischen einem Spitzenreiter und dem Tabellenvorletzten der 1. Volleyball Bundesliga werden sollte. Die über 40 mitgereisten Fans aus dem Schwabenland setzten das erste Statement. Mit Plakaten bekundeten sie ihre Solidarität und machten lautstark ihren Wunsch deutlich, dass Straubing in der Liga bleiben müsse. Minutenlange „Straubing, Straubing“-Rufe nach dem Spiel haben dieses Statement eindrucksvoll unterstrichen.

📸Fotostyle-Schindler.

Heute heißt unser MVP #11 Amber de Tant

Der MVP wirdpräsentiert von der Zech GmbH 👍

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Wir unterliegen dem amtierenden Double-Gewinner Stuttgart mit 0:3

(16:25, 13:25 und 20:25)

Unterstützung pur für das Team und auch eine Welle der Solidarität der Gästefans machten den Abend besonders 💪🏻👍🏼

Die Mädels haben alles reingeworfen 🧡🖤

Starting 6! 🤘🏻

Mit dieser Anfangsformation gehen wir heute in das Heimspiel vs. Stuttgart 🧡🖤

Starting Six presented by Grote Industries

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

HEIMSPIEL GEGEN DOUBLE-SIEGER AM SAMSTAG

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing trifft am Samstagabend, 20 Uhr in der turmair Volleyballarena am Peterswöhrd auf den Double-Sieger Allianz MTV Stuttgart.

Es ist Spiel eins nach der Stellung des Insolvenzantrages. Es ist somit auch... ein Spiel mit vielen Faktoren, die man aktuell noch nicht einschätzen kann. Zu allem Überfluss hat auch noch eine Erkältungswelle das Team erfasst, so dass derzeit nicht klar ist, welche Spielerin einsatzbereit ist. Klar ist lediglich, dass Zuspielerin Agata Michalewicz nicht mehr dabei ist. Sie wechselt in die ungarische Liga.

Doch letztlich wird am Samstag nicht entscheidend sein, welche Spielerinnen auf dem Feld stehen. Vielmehr geht es jetzt darum das Spiel gegen den amtierenden Deutschen Meister und Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart zu einem Statement für den Volleyball-Standort Straubing zu machen. Es geht darum jetzt Flagge zu zeigen durch den Besuch des Spiels, damit der Spitzenvolleyball in Straubing und damit auch auf lange Sicht die erfolgreiche Nachwuchsarbeit in der Gäubodenstadt fortgesetzt werden kann. 👇

Image for shared link
Heimspiel gegen Double-Sieger am Samstag - NawaRo Straubing Volleyball

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing trifft am Samstagabend, 20 Uhr in der turmair Volleyballarena am Peterswöhrd auf den Double-Sieger Allianz...

www.nawaro-straubing.de

NAWARO STRAUBING UND TRAINER PRZYBYLAK GEHEN GETRENNTE WEGE

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing und Headcoach Lukasz Przybylak haben ihre Zusammenarbeit beendet.

Der Club bedankt sich bei seinem Headcoach für die erfolgreiche sportliche Zusammenarbeit in dieser Saison. ...Leider macht es die aktuelle Situation nicht möglich, dass beide Seiten weiter zusammenarbeiten. NawaRo Straubing bedankt sich bei Lukasz Przybylak für seinen Einsatz und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

📸 Fotostyle-Schindler.

12.05.2017  | 

Zwei Youngster und ein Routinier bleiben bei NawaRo

Noch bevor der neue Coach Benedikt Frank offiziell seine Arbeit bei NawaRo Straubing aufnimmt sind erste Entscheidungen bei der Kaderplanung gefallen. Am Dienstag gab der Club die Verlängerung von drei Spielerinnen bekannt.

Auf der Außenposition dürfen sich Straubings Fans in der kommenden Saison auf frechen Angriffe von Franziska Liebschner freuen. Die 19-jährige hat sich für einen mehrjährigen Vertrag bei NawaRo entschieden. „Ich möchte am langfristigen Konzept von NawaRo mit dem Ziel wieder in die erste Bundesliga zurück zu kehren aktiv mitwirken und denke, dass ich als junge Spielerin aus der Region sehr gut in dieses Konzept passe.“ Das sieht auch Straubings neuer Coach so: „Franzi ist eines der Volleyball-Talente in der Region. Ich freue mich sehr, dass sie den Weg bei NawaRo langfristig mitgehen möchte.“

Gleiches gilt auch für Laura Müller. Die Mittelblockerin verlängerte ihren Kontrakt bei NawaRo ebenfalls. „Mir gefällt das Umfeld in Straubing. Der Verein und die Stadt sind professionell und familiär zugleich. Außerdem gehe in Straubing ab September wieder zur Schule und habe meine Familie, meinen Freund und meine Freunde in der Gegend.“ Müller bringt nach Ansicht ihres neuen Coaches Benedikt Frank eine entscheidende Eigenschaft mit: „Laura ist nicht nur talentiert. Sie bringt auch die Bereitschaft mit konsequent an sich zu arbeiten und so Schritt für Schritt besser zu werden.“

Das gilt auch für eine weitere Spielerin im Kader, die bereits über sehr viel Erfahrung verfügt: Danica Markovic. „Danica ist eine Spielerin, die in der kommenden Saison eine sehr wichtige Rolle im Team spielen kann“, ist Frank begeistert von seiner Außenangreiferin. Markovic Sprungaufschläge haben immer wieder für anerkennendes Raunen in der vergangenen Saison auf den Rängen gesorgt. „Während der Saison konnte ich meinen Sprungaufschlag immer weiter stabilisieren und auch in den anderen Elementen des Volleyballs nähere ich mich meiner Bestform“, zeigte sich Markovic von ihrer ersten Saison nach zwei Jahren Coaching-Pause zufrieden. Ihre Entscheidung für Straubing war eine Herzensentscheidung: „Die erste Saison hier war, wie wenn ich schon viele Jahre hier gespielt hätte. Straubing mit seinen Fans ist mir bereits jetzt sehr ans Herz gewachsen.“

Die ersten drei Positionen im Kader sind damit bei NawaRo besetzt. Auch für die weiteren Positionen gibt es bereits Aspiranten. „Wir haben mit allen Spielerinnen des bestehenden Kaders gesprochen“, so Frank. „Außerdem sind wir auch in intensiven Verhandlungen mit Neuzugängen.“ Dabei ist die Maxime des neuen Coaches und des Managements ein Team zu bauen, dass in der kommenden Saison in die Top drei der Liga vorstoßen möchte und darüber hinaus das Potential hat in nicht allzu ferner Zukunft auch in der 1. Volleyball Bundesliga zu bestehen. „Das ist unser Nahziel“, so Frank. „Daran arbeiten wir und hoffen darauf, dass sich Störfaktoren, wie etwa Verletzungen in der Saison in Grenzen halten.“

« »