Big-Points für den Klassenerhalt für FTSV II

FTSV

Dem Klassenerhalt in der Volleyball Regionalliga Süd-Ost ist Aufsteiger FTSV Straubing II am vergangenen Samstag ein großes Stück nähergekommen. Im direkten Duell behielten die Reserve von NawaRo mit 3:0 die Oberhand gegen den VC Katzwang-Schwabach.

So deutlich, wie das Ergebnis in Sätzen am Ende aussah, war die Partie in der turmair Volleyballarena jedoch nicht. Der FTSV lieferte sich mit den Gästen aus Mittelfranken einen engen Schlagabtausch, in dem die jungen FTSV-Talente am Ende die stärkeren Nerven bewiesen und die Sätze letztlich für sich entschieden (25:22, 25:22 und 28:26).

Durch den Erfolg konnte der FTSV Straubing II den Abstand zum Relegationsplatz acht auf vier Punkte vergrößern. Diesen gilt es nun zu konservieren, um am Ende die Gewissheit zu haben weiter in der Regionalliga Süd-Ost aufschlagen zu können. Am Ende der Saison könnte mit ein paar weiteren Siegen zudem noch eine deutlich bessere Platzierung als der derzeitige siebte Platz stehen, denn der Tabellenvierte Hahnbach rangiert nur drei Punkte vor dem FTSV II.