NawaRo

in den sozialen Medien

Volksfest 🎡 hin oder her: wir legen den Fokus auf die Vorbereitung 💪🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Deine Stimme für Antonia Herpich #1

Unsere Toni ist bei der Sportlerwahl Niederbayern 2021 unter den Finalisten und misst sich dabei mit Severin Freund und Co. ✌🏻

Gib ihr Deine Stimme und gewinne mit etwas Glück 🍀 selbst einen tollen Preis 🎁

Zur Abstimmung ...gehts hier lang: http://www.sportlerwahl-ndb.de/

Auf gehts, zusammen für Toni ✔️🤝

Weitersagen, Teilen … #vollgas ✌🏻

Vielen Dank Grote Industries 😍😍😍

Und natürlich welcome back Valbona Ismaili #7

https://de.grote.com - Ihr attraktiver Arbeitgeber in Bogen!

Valbona Ismaili wird wieder für uns spielen!

Die frohe Kunde wurde heute in den Räumen von Valbona Ismaili's Arbeitgeber Grote Industries Europe GmbH im Rahmen einer Pressekonferenz öffentlich kommuniziert 👍

Weiter Informationen folgen, aber eins schon mal vorweg: wir ...sind Grote Industries sehr dankbar, dass dieser Schritt unterstützt wird!

Bildbeschriftung von links: Klaus Vetterl (Geschäftsführer/Managing Director · Grote Industries Europe GmbH), Valbona Ismaili, Günter Rauchecker (Head of Human Resources Grote Industries Europe GmbH), Trainer Łukasz Przybylak, Co-Trainer Bernhard Prem und Ingrid Senft, NawaRo-Geschäftsführung.

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

13.11.2018  | 

FTSV II feiert Sieg beim ersten Heimspiel

Als Aufsteiger ist man selten in der Favoritenrolle. Beim Spiel des FTSV Straubing II am Sonntag in der Sporthalle der Josefsschule war es aber so. Aufsteiger FTSV II  war der Favorit gegen das noch sieglose Schlusslicht TV/DJK Hammelburg und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Am Ende siegte NawaRo Straubings-Reserve mit 3:1 in der Volleyball Regionalliga Süd-Ost.

Dabei dominierten Straubings Youngster den ersten Satz fast nach Belieben bis zur Satzmitte. Durch starke Aufschläge und Angriffe setzte sich der FTSV II schnell ab (8:1, 11:4). Zur Satzmitte kamen die Gäste aus Unterfranken noch einmal auf drei Punkte heran (16:13), konnten dann aber nicht mehr zulegen und Straubing holten den ersten Durchgang klar mit 25:18.

Der zweite Satz war von Beginn an ausgeglichen. Zur Satzmitte gelang es der NawaRo-Reserve sich langsam aber sicher abzusetzen. Am Ende erzielte Straubings Mittelblockerin Valbona Ismaili die wichtigen Punkte zum Satzgewinn (25:21).

Im dritten Satz kam das junge Straubinger Team nicht so recht ins Spiel. Block und Abwehr hatten mehr Schwierigkeiten mit den Hammelburger Angriffen. So war der Satzverlust nicht zu vermeiden (16:25).

Doch im vierten Satz hatte sich der FTSV II neu sortiert und konnte von Beginn an eine kleine Führung behaupten. Am Schluss wurde Routinier Michaela Ciliox zur Heldin. Zunächst blockierte ihr Rücken nach einem Block kurz, so dass Physio Werner Luginger ranmusste. Nach kurzer Behandlungspause konnte sie aber wieder spielen und einen entscheidenden Vorsprung zum 23:16 herausspielen. Wenig später hatte der FTSV II den Satz mit 25:18 und damit das Spiel mit 3:1 gewonnen.

„Das war eine tolle Leistung unseres Teams“, freute sich Trainer Alex Klobertanz. Er würde sich für die Zukunft aber noch mehr Fan-Unterstützung wünschen. „Das hätten sich die Mädels verdient“, so Klobertanz. „Am Sonntag war es so, dass zwei Hammelburger Spielerinnen lauter waren als unsere Anhänger.“ Das nächste Heimspiel des FTSV Straubing II ist am 25. November um 16 Uhr gegen die ballarinas Bamberg. Das Spiel findet in der Sporthalle der Josefsschule an der Gabelsberger Straße statt.

« »