NawaRo

in den sozialen Medien

Vielen Dank Grote Industries 😍😍😍

Und natürlich welcome back Valbona Ismaili #7

https://de.grote.com - Ihr attraktiver Arbeitgeber in Bogen!

Valbona Ismaili wird wieder für uns spielen!

Die frohe Kunde wurde heute in den Räumen von Valbona Ismaili's Arbeitgeber Grote Industries Europe GmbH im Rahmen einer Pressekonferenz öffentlich kommuniziert 👍

Weiter Informationen folgen, aber eins schon mal vorweg: wir ...sind Grote Industries sehr dankbar, dass dieser Schritt unterstützt wird!

Bildbeschriftung von links: Klaus Vetterl (Geschäftsführer/Managing Director · Grote Industries Europe GmbH), Valbona Ismaili, Günter Rauchecker (Head of Human Resources Grote Industries Europe GmbH), Trainer Łukasz Przybylak, Co-Trainer Bernhard Prem und Ingrid Senft, NawaRo-Geschäftsführung.

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

Wenn das kein #beachcamp ist , bei den Temperaturen 😅 ☀️

Profis und Kids bilden eine Einheit, haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache 👌🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

14.11.2018  | 

FTSV III lässt Aufsteiger Niederviehbach keine Chance

Am vergangenen Samstag hat sich der FTSV Straubing III die Tabellenführung in der Bezirksliga zurückgeholt. Der FTSV III besiegte Aufsteiger TSV Niederviehbach II im Heimspiel mit 3:0 und schob sich damit wieder auf Platz eins.

Das gesamte Spiel war eine eisseitige Angelegenheit, in dem Trainer Rudi Knipfel allen Spielerinnen Einsatzzeiten gewähren konnte. Die Sätze waren trotzdem deutlich (25:13, 25:13, 25:16). „Wir haben heute wieder konstanter gespielt, als noch vor zwei Wochen, als wir immer wieder ein Tief hatten“, analysierte Knipfel nach dem Spiel. „Dieses Mal waren wir vom Anfang bis zum Ende konzentriert.“

Durch den Erfolg untermauerte der FTSV Straubing III seine Ambitionen in der Tabelle vorne mitspielen zu wollen. Härteste Konkurrenten an der Spitze sind in diesem Jahr Schönberg, Waldkirchen, Steinach und Bonbruck.

« »