NawaRo

in den sozialen Medien

Heute ist Tag des Ehrenamts und dies nehmen Jana Krause, Marie Hänle und Antonia Herpich zum Anlass, um sich im Namen der #mannschaft bei all unseren Helfern zu bedanken!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Wir bedanken uns bei den Mädels und Jungs vom @asvcham_volleyball für Support am gestrigen Abend 💪

Hat uns sehr gefreut - drückt uns bitte weiterhin kräftig die Daumen. Auf bald in der Halle und noch eine schöne Vorweihnachtszeit ❤️🙋‍♂️

...#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Das letzte Heimspiel des Jahres bestreiten wir am Dienstag, 27. Dezember, um 20.00 Uhr gegen Titelanwärter SC Potsdam Bundesliga-Volleyball.

Tickets sind online unter https://vivenu.com/seller/nawaro-straubing-7x5g, bei uns in der Geschäftsstelle oder im Leserservice des Straubinger ...Tagblatt erhältlich.

Heute heißt unser MVP #11 Amber de Tant

Der MVP wirdpräsentiert von der Zech GmbH 👍

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

0:3 (8:25, 13:25 und 21:25)

Heute müssen wir die Überlegenheit des SSC Palmberg Schwerin anerkennen.

Weiter gehts am Samstag, 17. Dezember, beim USC Münster (19.30 Uhr).

📸 Fotostyle-Schindler.

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing ...#volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Heute bieten wir gegen den SSC Palmberg Schwerin folgende Anfangsformation auf 🧡 🖤

Die Starting-Six werden präsentiert von unserem Partner Grote Industries ❤️

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga ...#sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

#volleyclub #today
#genuss 😋

Im VIP-Bereich freuen wir uns heute wieder auf die Köstlichkeiten von Feinschmeckerei & Vinothek Ammer 👍🏼

Seit knapp 60 Jahren steht der Name Ammer für Genuss.
1964 von den Eltern des heutigen Inhabers – Gertraud und Hans ...Ammer – als einfacher Lebensmittelladen gegründet, ist das Geschäft heute eine weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Feinschmeckerei & Vinothek.

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Heute ist Großkampftag in der turmair Volleyballarena!

Um 15.00 Uhr wird das Duell unserer Regionalliga-Mannschaft vs. TV Fürth 1860 angepfiffen - der Eintritt zum Spiel ist frei, wer nicht kommen kann, aber trotzdem nichts verpassen möchte, kann die Begegnung im Lifestream von ...Sportdeutschland.TV verfolgen: https://bit.ly/3irTq7f

Um 20.00 Uhr folgt das Highlight des Tages, wenn wir gegen den SSC Palmberg Schwerin antreten.

Tickets: https://vivenu.com/seller/nawaro-straubing-7x5g

Image for shared link
Volleyball: FTSV Straubing II vs. TV Fürth 1860 (Regionalliga Süd-Ost) live • Livestream • Sportdeutschland.TV

Live: Volleyball: FTSV Straubing II vs. TV Fürth 1860 (Regionalliga Süd-Ost) • Sportstream-Niederbayern ➽ Jetzt Video-Livestream hier legal und...

sportdeutschland.tv
29.04.2021  | 

NawaRo-Kapitän Gryka will in erfahrenem Team durchstarten

„Als ich zu NawaRo kam, wollte ich neben dem Volleyball mein Studium voll in Angriff nehmen. Doch bereits nach der ersten Trainingswoche war mein Ehrgeiz wieder geweckt“, blickt die Zuspielerin zurück. Bereits nach dem ersten Jahr in Straubing war sie wieder im Dunstkreis der Nationalmannschaft angekommen. Auch in diesem Jahr wurde sie vom Nationaltrainer wieder in den Kader berufen und Magdas Ehrgeiz in Sachen Volleyball ist wieder vollends geweckt. „Es hat mich vor allem auch gereizt die Experten Lügen zu strafen, welche uns immer vor der Saison attestiert haben, dass wir uns nicht für die Playoffs qualifizieren würden. Ich hatte aber auch in dieser Saison nie den Zweifel, dass wir es nicht in die Playoffs schaffen werden.“

Ein Standort wie NawaRo ist nun für ihre Ambitionen zu klein. „Ich möchte noch einmal mit erfahrenen Spielerinnen zusammenspielen, wo ich immer auf den Punkt perfekt sein muss“, gibt Gryka als Grund für ihren Abschied an. Angesichts des niedrigen Etats in Straubing wäre ein Team aus gestandenen etablierten Spielerinnen hier auf absehbare Zeit nicht möglich gewesen.

Der Abschied von Straubing fällt der erfahrenen Zuspielerin nicht leicht. „Ich denke ich werde die Volleyballfamilie hier und die Möglichkeit mit geringem Druck und Ruhe zu arbeiten und damit auch Erfolge zu feiern vermissen, aber ich sehne mich auf der anderen Seite auch nach mehr Erfolgsdruck“, erklärt Gryka.

Mit Magdalena Gryka geht der Kapitän bei NawaRo von Bord. „Magda hat in den vergangenen beiden Jahren eine tolle Leistung hier gezeigt. Wir sind ihr sehr dankbar, dass sie uns geholfen hat NawaRo fest in der Liga zu etablieren“, erklärte Managerin Ingrid Senft zum Abschied. „Wir wussten, dass der Abschied irgendwann kommen würde, denn Magda ist eine Zuspielerin, die jedem Top-Club gut zu Gesicht steht“, so Senft.

Die Wahl des neuen NawaRo-Coaches Bart-Jan van der Mark findet Gryka sehr gut. „Bart verfügt über sehr viel Wissen im Volleyball. Er hat mir in den Spielen immer die richtigen Tipps gegeben und weiß auch, da er selbst auf diesem Niveau gespielt hat, wie er die Mädels in den verschiedensten Saisonphasen motivieren kann. Er versteht es auch mal mit harter Hand zu agieren, wenn es nötig ist“, so Gryka.

NawaRo werde immer einen festen Platz in ihrem Herzen behalten, erklärte die Zuspielerin abschließend. „Wenn mich Spielerinnen fragen, ob NawaRo eine gute Wahl ist, dann werde ich NawaRo auf jeden Fall empfehlen, denn hier hat man die Möglichkeit von 0 auf 100 durchzustarten, wenn man das selbst möchte.“

Wohin es Magdalena Gryka nach der Saison zieht ist derzeit noch nicht offiziell. Da sie ihr Studium in Deggendorf fortsetzen wird und weiter in der 1. Volleyball Bundesliga aufschlagen wird, ist die Zahl der möglichen neuen Vereine von Gryka jedoch begrenzt.

« »