NawaRo

in den sozialen Medien

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

Wenn das kein #beachcamp ist , bei den Temperaturen 😅 ☀️

Profis und Kids bilden eine Einheit, haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache 👌🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Schwitzen für die neue Saison 🧡🖤

Ein Teil unseres Kaders ist bereits beisammen und bereitet sich auf die neue Runde vor 💪🏻

#beachcamp 😍 ☀️

Mit „Bundesliga-Unterstützung“ in Person von Lukasz Przybylak, Olivia Nicholson, Toni Herpich und Emi Jordan macht das #beachcamp gleich doppelt so viel Spaß 😋

Regionalfernsehen zu Gast bei den NawaRo-Talents und im Gespräch mit Karl Kaden und Co. 🎤

Der Beitrag wird kommende Woche bei NIEDERBAYERN TV Deggendorf-Straubing zu sehen sein 👍🏼 📺

11.10.2019  | 

NawaRo will sich nicht unterkriegen lassen

Verletzungen gehören zum Sport dazu, dass mussten die Verantwortlichen von NawaRo Straubing in den vergangenen Wochen leidvoll erfahren. Doch der niederbayerische Volleyball Bundesligist lässt sich davon nicht unterkriegen und fährt mit dem Selbstbewusstsein aus dem Auftaktsieg zum Geheimfavoriten SC Potsdam.

„Wir haben ein Team, mit dem wir überall bei null anfangen können und überall die Chance haben etwas Zählbares mit zu nehmen“, gibt sich Frank selbstbewusst.  Der Coach muss dabei auf seine Außenangreiferin Lisa Izquierdo und Zuspielerin Lisanne Meis verzichten. Beide hatten sich vor dem Saisonauftakt eine Meniskusverletzung zugezogen. „Sie sind am Mittwoch operiert worden. Es geht ihnen den Umständen entsprechend gut“, so Frank. „Ein Dank gilt hier unserem Teamarzt Dr. Markus Vogt vom Klinikum St. Elisabeth in Straubing, der die beiden operiert hat.“ Bei Dr. Vogt war unter der Woche auch Libera Sophie Dreblow im MRT, nachdem sie im Auftaktmatch früh umgeknickt war. „Ich gehe bei Sophie nicht davon aus, dass sie spielen wird. Aber ich hoffe, dass es bei ihr nichts Schlimmeres ist und wir sie bald wieder auf dem Feld sehen werden“, gibt sich Frank zuversichtlich bei seiner Libera.

Auch wenn zwei seiner elf Spielerinnen sicher ausfallen, so gilt für Frank Bange machen gilt nicht vor dem Potsdam-Spiel. „Klar ist das Training derzeit nicht leicht zu gestalten, aber wir versuchen hier die Moral hoch zu halten und haben durch den Sieg gegen Wiesbaden Selbstvertrauen getankt. Das hilft uns für die schwere Aufgabe in Potsdam.“ Mit dem SCP ist ein Geheimfavorit der Liga Gastgeber von NawaRo am Samstagabend. „Potsdam hat einen sehr guten Trainer, der sich jetzt auch seine Mannschaft zusammengestellt hat. Das wird richtig heftig für uns“, warnt Frank. Potsdams Spiel ist voll auf einen starken Angriff ausgerichtet. Zuspielerin Valerie Nichol hat eine Vielzahl an hochklassigen Spielerinnen zu Auswahl. Vor allem Diagonalspielerin Brittany Abercrombie und die spanische Außenangreiferin na Escamilla sind hier zu nennen. Hinzu kommt Rückkehrerin Lisa Gründing (Mittelblock) sowie die aus der Vorsaison verbliebene Annegret Hölzig. „Auch auf der Libero-Position sind sie mit Aleksandra Jegdic sehr gut besetzt“, analysiert Frank.

Doch Bange machen gilt für NawaRo nicht. „Wir haben einen Plan, wie wir spielen wollen“, erklärt Frank. „Wir müssen über viel Druck im Aufschlag und einen starken Side-Out kommen. Wenn beides gelingt, dann haben wir auch in Potsdam unsere Chance“, so Frank. Zudem baut Frank auch auf seinen Block. „Der ist nicht so schwach. Auch wenn Potsdam zu Hause voller Elan aufspielen wird und das für uns sehr schwer werden wird, sind wir nicht chancenlos. Wir haben ein paar Ideen, wie wir in Potsdam etwas hinbekommen können“, erklärt Frank selbstbewusst.

Livestream auf sporttotal.tv

Das Spiel in Potsdam wird auch live im Internet übertragen auf sporttotal.tv im kostenlosten Livestream. Spielbeginnt ist am Samstag um 19 Uhr. Das nächste Heimspiel von NawaRo steht am Mittwoch, 23. Oktober um 19.30 Uhr in der turmair Volleyballarena. Dann ist Meister Allianz MTV Stuttgart zu Gast. Tickets für die Partie gibt es bereits an den Vorverkaufsstellen von www.okticket.de und im Online-Ticketshop von NawaRo.

« »