NawaRo

in den sozialen Medien

NAWARO SPIELBETRIEBS GMBH BEENDET HAUPTRUNDE IN DER VOLLEYBALL-BUNDESLIGA

Straubing, 31.01.2023: Gemeinsam mit den Spielerinnen, dem Trainer und in Abstimmung mit der Volleyball Bundesliga hat sich die NawaRo Spielbetriebs GmbH entschieden, in der Saison 2022/23 nicht mehr an den weiteren ...Spielen der 1. Volleyball Bundesliga der Frauen teilzunehmen 👇

Image for shared link
NawaRo Spielbetriebs GmbH beendet Hauptrunde in der Volleyball-Bundesliga - NawaRo Straubing Volleyball

Straubing, 31.01.2023: Gemeinsam mit den Spielerinnen, dem Trainer und in Abstimmung mit der Volleyball Bundesliga hat sich die NawaRo Spielbetriebs...

www.nawaro-straubing.de

EIN ABEND DER STATEMENTS

NawaRo unterliegt Meister Stuttgart und macht eindrucksvoll Werbung für den Standort

Wenn jemand einen Zweifel daran hatte, ob Volleyball in Straubing noch lebt, dann hatte er am Samstagabend den absoluten Beweis. In einem hoch emotionalen Spiel unterlag ...NawaRo zwar mit 0:3 dem Spitzenreiter Stuttgart, aber die Fans und Spielerinnen hatten aus dem Spiel einen unvergesslichen Abend gemacht.

Bereits vor dem Spiel war erkennbar, dass es kein gewöhnliches Spiel zwischen einem Spitzenreiter und dem Tabellenvorletzten der 1. Volleyball Bundesliga werden sollte. Die über 40 mitgereisten Fans aus dem Schwabenland setzten das erste Statement. Mit Plakaten bekundeten sie ihre Solidarität und machten lautstark ihren Wunsch deutlich, dass Straubing in der Liga bleiben müsse. Minutenlange „Straubing, Straubing“-Rufe nach dem Spiel haben dieses Statement eindrucksvoll unterstrichen.

📸Fotostyle-Schindler.

Heute heißt unser MVP #11 Amber de Tant

Der MVP wirdpräsentiert von der Zech GmbH 👍

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Wir unterliegen dem amtierenden Double-Gewinner Stuttgart mit 0:3

(16:25, 13:25 und 20:25)

Unterstützung pur für das Team und auch eine Welle der Solidarität der Gästefans machten den Abend besonders 💪🏻👍🏼

Die Mädels haben alles reingeworfen 🧡🖤

Starting 6! 🤘🏻

Mit dieser Anfangsformation gehen wir heute in das Heimspiel vs. Stuttgart 🧡🖤

Starting Six presented by Grote Industries

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

HEIMSPIEL GEGEN DOUBLE-SIEGER AM SAMSTAG

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing trifft am Samstagabend, 20 Uhr in der turmair Volleyballarena am Peterswöhrd auf den Double-Sieger Allianz MTV Stuttgart.

Es ist Spiel eins nach der Stellung des Insolvenzantrages. Es ist somit auch... ein Spiel mit vielen Faktoren, die man aktuell noch nicht einschätzen kann. Zu allem Überfluss hat auch noch eine Erkältungswelle das Team erfasst, so dass derzeit nicht klar ist, welche Spielerin einsatzbereit ist. Klar ist lediglich, dass Zuspielerin Agata Michalewicz nicht mehr dabei ist. Sie wechselt in die ungarische Liga.

Doch letztlich wird am Samstag nicht entscheidend sein, welche Spielerinnen auf dem Feld stehen. Vielmehr geht es jetzt darum das Spiel gegen den amtierenden Deutschen Meister und Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart zu einem Statement für den Volleyball-Standort Straubing zu machen. Es geht darum jetzt Flagge zu zeigen durch den Besuch des Spiels, damit der Spitzenvolleyball in Straubing und damit auch auf lange Sicht die erfolgreiche Nachwuchsarbeit in der Gäubodenstadt fortgesetzt werden kann. 👇

Image for shared link
Heimspiel gegen Double-Sieger am Samstag - NawaRo Straubing Volleyball

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing trifft am Samstagabend, 20 Uhr in der turmair Volleyballarena am Peterswöhrd auf den Double-Sieger Allianz...

www.nawaro-straubing.de

NAWARO STRAUBING UND TRAINER PRZYBYLAK GEHEN GETRENNTE WEGE

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing und Headcoach Lukasz Przybylak haben ihre Zusammenarbeit beendet.

Der Club bedankt sich bei seinem Headcoach für die erfolgreiche sportliche Zusammenarbeit in dieser Saison. ...Leider macht es die aktuelle Situation nicht möglich, dass beide Seiten weiter zusammenarbeiten. NawaRo Straubing bedankt sich bei Lukasz Przybylak für seinen Einsatz und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

📸 Fotostyle-Schindler.

17.09.2021  | 

NawaRo zweimal Live im Free-TV – mit dem NawaRo Couch-Ticket kein Spiel verpassen

Dank des Einführungsangebots auf www.sport1extra.de können alle Fans der 2. Bundesliga die Spiele ihres Vereins bis einschließlich zum 19. September kostenlos verfolgen. Dafür ist lediglich eine kurze Online-Registrierung auf SPORT1 Extra erforderlich. Ab dem 25. September sind alle Partien der Volleyball Bundesliga der Frauen, die im Online-Stream übertragen werden, kostenpflichtig.

An den Erlösen aus den unterschiedlichen Abo-Möglichkeiten und dem Pay-per-View partizipieren alle 39 Vereine unmittelbar. Dazu muss jeder Fan im Registrierungsprozess auf SPORT1 Extra seinen Lieblingsclub auswählen und diesen so an allen eigenen Zahlungen teilhaben lassen. Fans, die sich bereits registriert haben, können diese Vereinszuordnung jederzeit nachholen oder ändern.

Der finanzielle Rückfluss in die Etats der Vereine „erweitert die finanziellen Handlungsspielräume unserer Frauen-Bundesligisten“, sagt Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der VBL. Die 1. Bundesliga Frauen hat dabei das Ziel vor Augen, eine der drei stärksten Frauen-Volleyballligen Europas zu werden. „Dieser ambitionierte Vorsatz kann unter den Bedingungen der Corona-Pandemie nur erreicht werden, wenn die Budgets der Vereine aufgestockt werden. Diese zusätzlichen Mittel können dann beispielsweise für die weitere Professionalisierung der Geschäftsstellen oder die Vereinsinfrastruktur aufgewendet werden“, so Retzlaff. Gleiches gilt auch für die Vereinsentwicklung der 2. Bundesligen. „Die Fans haben ihren Clubs auch in der Corona-Pandemie die Treue gehalten und mit Dauerkarten oder Spenden unterstützt“, so Retzlaff, die darauf setzt, dass diese Vereinstreue auch am Bildschirm gezeigt wird.

Die Einführung des Pay-Modells geht mit einer Verbesserung der Streamqualität auf SPORT1 Extra einher. So gehört ab dieser Spielzeit in der 1. Bundesliga Frauen ein Mehrkamerasystem zur Grundausstattung. In der 2. Bundesliga Frauen wird mindestens im 1-Kamera-Standard produziert. Viele Vereine haben darüber hinaus zusätzliche Kameras angeschafft. Kommentar, Zeitlupen und ein umfangreiches Grafikset komplettieren die Übertragungen.

„Die Aufwertung der Streams auf SPORT1 Extra wird im Saisonverlauf für alle Volleyballfans deutlich spürbar sein. Durch die Optimierung der technischen Ausstattung und den neuen Features bieten wir den Fans ein solides Sporterlebnis, dass im Prozess der fünfjährigen Partnerschaft mit SPORT1 ausgebaut wird“, so Gunter Hardt, Geschäftsführer Marketing der VBL. Zur Einführung des Pay-Modells meint Hardt: „Qualität hat seinen Preis. Das Pay-Modell honoriert die Leistungen unserer Spielerinnen und Vereine und garantiert den Zuschauenden ein attraktiveres Volleyball-Erlebnis in den Streams. Gleichzeitig haben die Fans direkt die Möglichkeit, Ihren Lieblingsverein finanziell zu unterstützen.“

Es bestehen drei Möglichkeiten, die Partien des Lieblingsvereins im Stream zu verfolgen. Mithilfe des Einzeltickets kann spontan und flexibel jede Partie der Volleyball Bundesliga der Frauen online gebucht und verfolgt werden. Die 1. Bundesliga Frauen kostet so 4,90 Euro und die 2. Bundesliga Nord und Süd Frauen 2,90 Euro im Einzelspiel.

Eine weitere Option ist der „VBL Clubpass“, der alle Hauptrundenspiele und Pokalspiele eines Vereins verfügbar macht. Der Preis liegt dabei in der 1. Bundesliga Frauen für 22 Spiele bei 58,90 Euro und in der 2. Bundesliga Frauen für 24 bzw. 26 Spielen bei 39,90 Euro.

Mit der Buchung des „VBL Ligapass“ für 79,90 Euro können knapp 470 Hauptrundenpartien, alle Playoff- und Pokalspiele sowie der Supercup der Volleyball Bundesliga der Frauen geschaut werden – lediglich 0,17 Euro pro Spiel!



Tipp: Ihr könnt euch den VBL Ligapass auch in Kombination mit einem Saisonticket von NawaRo zum Vorteilspreis sichern!



« »