NawaRo

in den sozialen Medien

Vielen Dank Grote Industries 😍😍😍

Und natürlich welcome back Valbona Ismaili #7

https://de.grote.com - Ihr attraktiver Arbeitgeber in Bogen!

Valbona Ismaili wird wieder für uns spielen!

Die frohe Kunde wurde heute in den Räumen von Valbona Ismaili's Arbeitgeber Grote Industries Europe GmbH im Rahmen einer Pressekonferenz öffentlich kommuniziert 👍

Weiter Informationen folgen, aber eins schon mal vorweg: wir ...sind Grote Industries sehr dankbar, dass dieser Schritt unterstützt wird!

Bildbeschriftung von links: Klaus Vetterl (Geschäftsführer/Managing Director · Grote Industries Europe GmbH), Valbona Ismaili, Günter Rauchecker (Head of Human Resources Grote Industries Europe GmbH), Trainer Łukasz Przybylak, Co-Trainer Bernhard Prem und Ingrid Senft, NawaRo-Geschäftsführung.

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

Wenn das kein #beachcamp ist , bei den Temperaturen 😅 ☀️

Profis und Kids bilden eine Einheit, haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache 👌🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

16.03.2018  | 

U16 und U12 des FTSV bei Südbayerischer dahoam gefordert

Ein vollgepacktes Wochenende steht den Volleyball-Fans in der Region ins Haus. Gleich zwei Südbayerische Jugendmeisterschaften werden am Wochenende in der Stadt und im Landkreis Straubing-Bogen ausgetragen. Bei beiden können sich die Teams des FTSV Straubing gute Chancen auf vordere Platzierungen ausrechnen.

Bei der Südbayerischen Meisterschaft der Altersklasse U16 in der Sporthalle der Josefsschule wollen die FTSV-Mädels ihren Heimvorteil für einen Podestplatz nutzen. Das ist das erklärte Ziel der Straubinger Nachwuchs-Talente. Dazu muss der FTSV die Vorrunde am besten unbeschadet überstehen. In dieser trifft der FTSV auf den SV Lohhof (Runde 1), den TSV TB München II (Runde 3) und den schwäbischen Meister TSV Sonthofen (Runde 6). Gelingt der Gruppensieg, so hätte sich der FTSV direkt für das Halbfinale am Sonntag qualifiziert. Gelingt nur Platz zwei oder drei, dann hätten die FTSV-Mädels am späten Samstagnachmittag im Überkreuzvergleich noch einmal die Chance das Halbfinale zu erreichen. Die drei Erstplatzierten Teams der Südbayerischen Meisterschaft qualifizieren sich für die Bayerische Meisterschaft. Spielbeginn ist m Samstag um 10.30 Uhr. Am Sonntag beginnen die Spiele bereits um 10 Uhr.

In Steinach findet zeitgleich die Südbayerische Meisterschaft der Altersklasse U12 statt. Dort ist der FTSV Straubing mit zwei Teams vertreten. Der FTSV I gehört zum Favoritenkreis. In der Vorrunde bekommt es die erste U12-Mannschaft des Volleyball Leistungsstützpunkts Straubing mit dem SV Mauerstetten II, dem MTV Rosenheim und dem TSV TB München zu tun. Der FTSV II trifft in der Vorrunde auf den TSV Eiselfing, den SV Mauerstetten III und den TV Bad Tölz. An einem guten Tag könnte auch Straubings Zweite sehr weit kommen. Das Ziel beider Teams ist ein Platz unter den ersten acht. Dieser würde die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft bedeuten.

Bayernliga-Team fährt ohne Druck zum Schlusslicht

Der neue Meister der Bayernliga Süd FTSV Straubing kann am Samstag entspannt die Reise zum Eichenauer SV antreten. Das Spiel um 18 Uhr hat nur noch statistischen Wert, da der FTSV II bereits uneinholbar die Tabelle der Bayernliga Süd anführt. Trotzdem möchte das Team von Trainerin Verena Steinbacher das letzte Saisonspiel erfolgreich absolvieren und damit die Siegesserie auf 17 Siege in Serie ausbauen.

« »