NawaRo

in den sozialen Medien

Vielen Dank Grote Industries 😍😍😍

Und natürlich welcome back Valbona Ismaili #7

https://de.grote.com - Ihr attraktiver Arbeitgeber in Bogen!

Valbona Ismaili wird wieder für uns spielen!

Die frohe Kunde wurde heute in den Räumen von Valbona Ismaili's Arbeitgeber Grote Industries Europe GmbH im Rahmen einer Pressekonferenz öffentlich kommuniziert 👍

Weiter Informationen folgen, aber eins schon mal vorweg: wir ...sind Grote Industries sehr dankbar, dass dieser Schritt unterstützt wird!

Bildbeschriftung von links: Klaus Vetterl (Geschäftsführer/Managing Director · Grote Industries Europe GmbH), Valbona Ismaili, Günter Rauchecker (Head of Human Resources Grote Industries Europe GmbH), Trainer Łukasz Przybylak, Co-Trainer Bernhard Prem und Ingrid Senft, NawaRo-Geschäftsführung.

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

Wenn das kein #beachcamp ist , bei den Temperaturen 😅 ☀️

Profis und Kids bilden eine Einheit, haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache 👌🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Schwitzen für die neue Saison 🧡🖤

Ein Teil unseres Kaders ist bereits beisammen und bereitet sich auf die neue Runde vor 💪🏻

05.04.2018  | 

Vier-Nationen Volleyball-Turnier in Straubing

Straubing entwickelt sich zunehmend zu einer deutschen Volleyball-Hochburg. Das ist auch dem Deutschen Volleyball-Verband nicht verborgen geblieben. Nach der Jugendnationalmannschaft vor einer Woche nutzt jetzt auch die U19 des DVV die perfekten Trainingsbedingungen in der Gäubodenstadt. Mehr noch, das Team von Trainer Martin Frydnes testet vom 20. bis 22. April gegen drei weitere Nationen in Straubing.

Beim Vorbereitungsturnier für das EM-Qualifikations-Turnier eine Woche später in Vilsbiburg messen sich die DVV-Talente mit den Auswahlteams von Tschechien, Österreich und Frankreich. Insgesamt erwarten die Straubinger Volleyball-Fans sechs Partien auf Top-Niveau in der turmair Volleyballarena. Im Kader der DVV-Auswahl stehen dann bereits einige Spielerinnen mit Erstligaerfahrung. So werden voraussichtlich auch Mittelblockerin Camilla Weitzel, die bereits zum Kader des Top-Teams Dresdner SC gehört, oder aber die bayerischen Talente Corina Glaab, Naomi Janetzke (beide Rote Raben Vilsbiburg), Elisabeth Kettenbach und Marie Schieder (SV Lohhof) ihre Visitenkarte abgeben. Einen besonderen Reiz erhält das Spiel der DVV-Auswahl am Samstag gegen Österreich. In diesem Match steht auf Seiten der Österreicher mit Benedikt Frank der aktuelle Coach von NawaRo Straubing an der Seitenlinie.

„Wir freuen uns sehr auf unsere internationalen Gäste“, erklärt Roman Urban, der Leiter des Volleyball Leistungsstützpunkts beim FTSV Straubing. „Die Spiele sind alle öffentlich. Der Eintritt ist kostenfrei. Alle Sportbegeisterten sind herzlich eingeladen, Volleyball auf europäischem Top-Niveau in unserer turmair Volleyballarena zu erleben.“

Spielplan des Vier-Nationen-Turniers

Freitag, 20. April
16 Uhr: Österreich vs. Frankreich, 
19 Uhr: Deutschland vs. Tschechien

Samstag, 21. April
16 Uhr: Tschechien vs. Frankreich, 
19 Uhr: Deutschland vs. Österreich

Sonntag, 22. April
16 Uhr: Tschechien vs. Österreich, 
19 Uhr: Deutschland vs. Frankreich

« »