NawaRo

in den sozialen Medien

Nach dem Heimspiel ist vor dem Heimspiel, denn bereits am Samstag gehts in der Volleyballarena NawaRo Straubing weiter: ab 20.00 Uhr sind wir gegen den SSC Palmberg Schwerin gefordert.

Tickets: https://www.nawaro-straubing.de/ticketshop/

Schulausflug mal anders - Schüler des Gymnasiums 🏫 Landau gegen Dresden mit von der Partie 🤟🏻 🧡🖤

Initiator Sebastian Wunder #Sportlehrer hat uns gestern mit seinen Schülern von der Tribüne aus unterstützt 👏🏼 - nach dem Spiel gesellten sich Laura Rodwald und Jana ...Krause zur Gruppe und durften sich dabei über kleine Geschenke 🎁 freuen 🤩

Danke, dass ihr da wart und Merci an Sebastian Wunder für die Orga 🫂

Heute heißt unser MVP #16 Laura Rodwald

Der MVP wird präsentiert von der Zech GmbH 👍

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

DSC Volleyball Damen nehmen den Dreier aus dem Gäuboden mit

0:3 (22:25, 18:25, 19:25)

Am Samstag (20.00 Uhr) gehts daheim gegen den SSC Palmberg Schwerin weiter.

📸 Fotostyle-Schindler.

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball ...#volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Gleich gehts los und das ist die Startformation, die unsere Coaches heute daheim gegen den Dresdner SC aufbieten 💪🏻

Die Starting-Six werden präsentiert von unserem Partner Grote Industries ❤️

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball ...#volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

#gameday - heute empfangen wir ab 19.00 Uhr keinen geringeren als den Dresdner SC 💪🏻

Im Volleyclub #vipbereich verwöhnt uns wie gewohnt Tom Ammer mit seinem Team Feinschmeckerei & Vinothek Ammer und für Daheimgebliebene überträgt SPORT1 live und in voller Länge 📺
...
Profitiere vom Kombiticket für die beiden Heimspiele: https://www.nawaro-straubing.de/nawaro/erstmals-weihnachtsdauerkarte-bei-nawaro-kombi-ticket-fuer-dresden-und-schwerin/

📸 Detlef Gottwald // Ammer T.

Diese Woche gehts rund - zwei Heimspiele warten auf unsere Fans in der turmair Volleyballarena!

Bereits morgen empfangen wir ab 19.00 Uhr den Dresdner SC und am Samstag gibt der SSC Palmberg Schwerin ab 20.00 Uhr seine Visitenkarte am Peterswöhrd ab!

Profitiere vom Kombiticket ...für die beiden Heimspiele: https://www.nawaro-straubing.de/nawaro/erstmals-weihnachtsdauerkarte-bei-nawaro-kombi-ticket-fuer-dresden-und-schwerin/

Image for shared link
Zwei Hammerspiele für NawaRo - NawaRo Straubing Volleyball

NawaRo empfängt am Dienstag Dresden (19 Uhr) und am Samstag Schwerin (20 Uhr) Blickt man in die Historie des Deutschen Frauen-Volleyballs, dann sind...

www.nawaro-straubing.de
29.10.2022  | 

Bärenstarker Auftritt

Sieg zum Auftakt bei den Ladies in Black Aachen mit 3:0

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing ist am Samstagabend ein perfekter Saisonstart gelungen. Die Niederbayern gewannen zum Auftakt überraschend mit 3:0 (25:15, 25:17, 25:21).

Nach einer kurzen Abtastphase ließ das neuformierte Team von NawaRo ihre Stärke aufblitzen. In der ersten technischen Auszeit fand Coach Lukasz Przybylak die richtigen Worte. „Ich habe den Mädels gesagt, dass sie an ihre Spielstärke glauben sollten. Denn dann haben wir eine Chance in Aachen.“ Das beherzigte das Team. Fortan lief das Spiel von NawaRo immer runder. Die Straubingerinnen riskierten im Aufschlag viel und wurden belohnt. Aachens Angriff kam nicht mehr so druckvoll, wie zu Beginn der Partie zum Zug. NawaRo seinerseits nutzte konsequent seine Chancen und setzte sich ab (20:14). Diesen Vorsprung konservierte NawaRo bis zum Satzende. Den Satzball verwandelte Oliva Nicholson, die Aachens Annahme mit einem Aufschlag in den drei Meter Raum überraschte (25:17).

Michalewicz spielt ihre Angreiferinnen frei

Nach dem erfolgreichen Auftakt spielte NawaRo auch im zweiten Satz weiter konsequent. Auch zwischenzeitliche Wackler glich Zuspielerin Agata Michalewicz mit tollen Pässen aus. Der Straubinger Block blieb weiter sehr stabil, so dass auch die Abwehr gute Möglichkeiten hatte sich auszuzeichnen. Bei Aachen wollte nicht so viel gelingen, so dass sich NawaRo schnell absetzen konnte (19:11). Diesen Vorsprung behielt NawaRo bis zum Ende des Durchgangs. Den Satzball verwandelte Laura Rodwald mit etwas Unterstützung des Aachener Blocks. Dieser fälschte ihren Angriff so ab, dass Aachens Libera Annie Cesar den Ball nicht mehr kontrollieren konnte (25:15). Somit hatte NawaRo nicht nur den zweiten Satz, sondern auch den ersten Punkt der Saison gewonnen.

Auch nach der Pause hoch konzentriert

In der zehn Minuten Pause versuchte die Aachener Trainerin Mareike Hindriksen alles, um ihr Team wieder in die Spur zu bekommen. Das gelang nur bedingt, denn NawaRo nutzte seine Chancen weiter so konsequent, wie vor der Pause. Die Folge Straubing setzte sich wieder ab (12:7). Zum Satzende hin schmolz der Straubinger Vorsprung zwar noch etwas. Der dritte Satzgewinn geriet aber nicht wirklich in Gefahr. Beim Stand von 23:18 war es letztlich jedem in der Aachener Halle klar, dass NawaRo drei Punkte im Bus von Ebenbeck Reisen verstauen würde. Letztlich beendete ein Aufschlagfehler der Ladies in Black die Partie zu Gunsten von NawaRo (25:21).

Rodwald MVP der Partie

Nach der Partie kannte bei den Straubinger Mädels der Jubel keine Grenzen mehr. Die Mädels lagen sich auf dem Feld in den Armen und feierten einen hochverdienten 3:0 Erfolg (25:17, 25:15, 25:21). Als MVP wurde nach dem Spiel bei NawaRo die Außenangreiferin Laura Rodwald gewählt. Rodwald hatte, wie alle Straubinger Angreiferinnen das gesamte Spiel über hochkonzentriert ihre Chancen genutzt. „Laura war heute echt gut. Sie hat sich die Medaille redlich verdient“, erklärte Co-Trainer Benrhard Prem, der sehr zufrieden mit der Leistung seiner Spielerinnen war. „Ab einem gewissen Zeitpunkt des Spiels ist es uns gelungen Aachen immer neue Herausforderungen zu stellen. Man muss aber auch bedenken, dass Aachen nicht komplett antreten konnte.“ Besonders freute Prem der Umgang der Spielerinnen miteinander auf und neben dem Feld. „Die Mädels kommunizieren sehr gut miteinander. Das sieht man als außenstehender kaum, aber es ist so wichtig, um erfolgreich Volleyball zu spielen.“ Die Spielerinnen sollten jetzt den 3:0 Erfolg genießen, müssen dabei aber auf dem Boden bleiben, mahnt Prem zur Bescheidenheit. „Wir müssen uns bewusst sein, dass wir gegen jeden Gegner in der Liga eine Topleistung benötigen, wenn wir eine Chance auf Punkte haben wollen. Ab Montag gilt daher unsere volle Konzentration dem nächsten Gegner.“

Niederbayern-Derby am Samstag

Mit dem Sieg im Rücken gilt bei NawaRo jetzt die volle Konzentration dem Heimauftakt am kommenden Samstag. Am 5. November, 20 Uhr gastieren die Roten Raben Vilsbiburg zum Niederbayern-Derby in der turmair Volleyballarena. Ein besonderes Spiel für Headcoach Lukasz Przybylak, der dort vier Jahre als Trainer gearbeitet hat. „Das wird ein ganz emotionales Spiel für mich, weil ich da sicher auch viele Fans sehen werde, die vergangene Saison noch mein Team in Vilsbiburg unterstützt haben. Aber ab dem ersten Aufschlag ist das alles vergessen und wir werden alles reinwerfen. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass die Raben eine sehr gute Mannschaft haben. Mit der lautstarken Unterstützung unserer Fans, werden wir versuchen den Raben so lange, wie möglich Paroli zu bieten“, verspricht Przybylak ein heißes Derby. Tickets für die Partie gibt es bereits im Online-Ticket-Shop von NawaRo, in der NawaRo-Geschäftsstelle und beim Leserservice des Straubinger Tagblatts am Ludwigsplatz 26 in Straubing.

Helfer für das Aufbauteam gesucht

Das Aufbauteam von NawaRo Straubing sucht aktuell noch fleißige Helfer, die mithelfen die Sporthalle des turmair Gymnasiums vor den Spielen in die turmair Volleyballarena zu verwandeln. Die Helfer erhalten freien Eintritt zu den Heimspielen von NawaRo. Interessierte Straubinger können sich bei Georg Kettenbohrer (0160-44 31 316, georg.kettenbohrer@nawaro-straubing.com) melden. Der Aufbau für das Derby ist am Freitag, 4. November um 20 Uhr. Der Abbau erfolgt direkt nach Spielende.

Fotocredit: Marie Hänle & Andreas Steindl | www.foto-aachen.de

« »

NawaRo Volleyclub

Der Volleyclub ist der Treffpunkt für Unternehmer aus der Region bei den Heimspielen von NawaRo Straubing. In angenehmer Atmosphäre verwöhnen Top-Caterer aus der Stadt und dem Landkreis die Gäste mit verschiedensten Speisen. Das passende Gläschen Wein oder aber ein Karmeliten-Bier gibt es dazu selbstverständlich auch.

NawaRo Style

Bist du bereit für den NawaRo Style? Dann ab in den NawaRo Fanshop und hol dir dein neues Outfit!