NawaRo

in den sozialen Medien

Vielen Dank Grote Industries 😍😍😍

Und natürlich welcome back Valbona Ismaili #7

https://de.grote.com - Ihr attraktiver Arbeitgeber in Bogen!

Valbona Ismaili wird wieder für uns spielen!

Die frohe Kunde wurde heute in den Räumen von Valbona Ismaili's Arbeitgeber Grote Industries Europe GmbH im Rahmen einer Pressekonferenz öffentlich kommuniziert 👍

Weiter Informationen folgen, aber eins schon mal vorweg: wir ...sind Grote Industries sehr dankbar, dass dieser Schritt unterstützt wird!

Bildbeschriftung von links: Klaus Vetterl (Geschäftsführer/Managing Director · Grote Industries Europe GmbH), Valbona Ismaili, Günter Rauchecker (Head of Human Resources Grote Industries Europe GmbH), Trainer Łukasz Przybylak, Co-Trainer Bernhard Prem und Ingrid Senft, NawaRo-Geschäftsführung.

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

Wenn das kein #beachcamp ist , bei den Temperaturen 😅 ☀️

Profis und Kids bilden eine Einheit, haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache 👌🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

18.01.2018  | 

FTSV II ist jetzt Spitzenreiter

Aufsteiger FTSV Straubing II ist in der Bayernliga Süd drauf und dran den Titel zu holen. Zum Jahresauftakt 2018 gelangen dem Team von Trainerin Verena Steinbacher zwei souveräne 3:0 Erfolge gegen den Tabellendritten SV SW München und beim Tabellenfünften TSV Bad Griesbach.

Im Spiel am Samstag gegen den SV SW München konnten die Fans in der heimischen Sporthalle der Josefsschule sehen, welche Entwicklung das junge Straubinger Team in dieser Saison genommen hat. Unterlag man im Hinspiel den Münchnerinnen noch klar mit 0:3 Sätzen, so sollte sich das Kräfteverhältnis im Rückspiel umdrehen.

Die Straubinger Bundesliga-Reserve bestimmt die Partie fast nach Belieben und ließ dem Favoriten aus der Landeshauptstadt keine Chance. Der erste Satz war dabei mit 25:20 am Ende noch relativ eng. In den weiteren Sätzen sollten die Münchnerinnen die 20-Punkte-Marke nicht mehr erreichen. Mit 25:19 und 25:17 gingen die Sätzen an den FTSV Straubing II.

Am Sonntag ging es für das Team von Trainerin Verena Steinbacher  ins Rottal zum Niederbayern-Derby gegen den TSV Bad Griesbach. In diesem Spiel war den Straubinger Youngstern anzumerken, dass sie bereits ein Spiel am Wochenende in den Knochen hatten. Am weiteren 3:0-Erfolg für die Gäubodenstädterinnen änderte das jedoch nichts. Die Straubinger Bundesliga-Reserve ließ auch in Bad Griesbach nichts anbrennen. Gegen aufopferungsvoll kämpfende Damen aus dem Rottal agierten die Straubinger Mädels konzentriert. Sie sicherten sich die Sätze mit 25:18 25:20 und 25:23.

Durch die beiden Erfolge schob sich der FTSV Straubing II auf den ersten Platz in der Bayernliga Süd nach Vorne. Die Straubinger Mädels haben zwei Punkte Vorsprung auf Verfolger TSV Unterhaching II, der jedoch ein Spiel weniger als der FTSV II absolviert hat. Wenn sich beide Teams in den folgenden Partien schadlos halten, dann kommt es am 10. März zum Showdown um den Titel in der Bayernliga Süd. Dann gastiert der TSV Unterhaching II in der turmair Volleyballarena.

« »