NawaRo

in den sozialen Medien

Vielen Dank Grote Industries 😍😍😍

Und natürlich welcome back Valbona Ismaili #7

https://de.grote.com - Ihr attraktiver Arbeitgeber in Bogen!

Valbona Ismaili wird wieder für uns spielen!

Die frohe Kunde wurde heute in den Räumen von Valbona Ismaili's Arbeitgeber Grote Industries Europe GmbH im Rahmen einer Pressekonferenz öffentlich kommuniziert 👍

Weiter Informationen folgen, aber eins schon mal vorweg: wir ...sind Grote Industries sehr dankbar, dass dieser Schritt unterstützt wird!

Bildbeschriftung von links: Klaus Vetterl (Geschäftsführer/Managing Director · Grote Industries Europe GmbH), Valbona Ismaili, Günter Rauchecker (Head of Human Resources Grote Industries Europe GmbH), Trainer Łukasz Przybylak, Co-Trainer Bernhard Prem und Ingrid Senft, NawaRo-Geschäftsführung.

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

Wenn das kein #beachcamp ist , bei den Temperaturen 😅 ☀️

Profis und Kids bilden eine Einheit, haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache 👌🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Schwitzen für die neue Saison 🧡🖤

Ein Teil unseres Kaders ist bereits beisammen und bereitet sich auf die neue Runde vor 💪🏻

18.08.2021  | 

Herpich/Jordan mit Platz 13 beim hochkarätigen Beach Masters (Kat.1+) in München

Gleich im ersten Pool-Play mussten die NawaRo-Juniors gegen das an Nummer 1 gesetzte Team Fröhlich/Niemczyk an den Start gehen. Mit sehr viel Respekt und etwas ängstlich in ihren Aktionen gelang es Herpich/Jordan zunächst nicht ins Spiel zu kommen und ihre eigenen Stärken abzurufen. Der erste Satz ging daher deutlich mit 7:15 verloren. Mutiger und druckvoller agierte das Duo aus Straubing im 2. Satz. Belohnung dafür war ein Satzgewinn im zweiten Durchgang (15:13). Im Tie-Break schafften es Herpich/Jordan nicht, für eine kleine Sensation zu sorgen. Mit 15:8 ging der entscheidende Satz an die späteren Turniersieger Fröhlich/Niemczyk. 

Im zweiten Gruppenspiel hieß die Paarung Herpich/Jordan gegen Busch/Gatzsche. Im ersten Satz agierten beide Teams auf Augenhöhe, jedoch mit dem glücklicheren Ausgang für Busch/Gatzsche mit 18:16. Auch im zweiten Durchgang gelang es keinem Team sich abzusetzen. Erst in der Crunch-Time konnten sich Busch/Gatzsche wieder gegen die jüngeren Straubingerinnen mit 15:11 durchsetzen und somit das Match gewinnen. 

Den Turniersieg holten sich Fröhlich/Niemczyk, die das Duo Apel/Seeber mit 2:1 besiegten.

„Toni und Emi haben heute in einem top besetzten Turnier Neuland betreten. Auch wenn der Wettbewerb für die beiden, die in den vergangenen Wochen mit riesigem Erfolg im Jugendbereich unterwegs waren, gefühlt zu schnell beendet war, können sie erhobenen Hauptes auf diese ersten Lehrstunden zurückblicken. Der Satzgewinn gegen die späteren Gewinnerinnen des Turniers gehört da sicher dazu. Dennoch war heute eben Frauenvolleyball gefragt und nicht Jugendvolleyball. Gerade mit geringerer Erfahrung muss man hier vom ersten bis zum letzten Punkt sehr druckvoll und auch noch genauer spielen. Es genügen ein paar wenige Eigenfehler pro Satz und der Rückstand wird kaum aufholbar. So haben wir schlussendlich in vielen unserer Spielelemente Dinge herausgearbeitet, an denen wir arbeiten müssen“, resümiert Coach Bob Schillings. Für die beiden Jung-NawaRo ist die Beach-Saison jetzt erstmal abgeschlossen. Der Fokus verschiebt sich nun bis zum nächsten Frühjahr wieder auf die bevorstehende Hallensaison auf die sie sich freuen und worauf sie sich in den nächsten Wochen intensiv vorbereiten werden.

« »