NawaRo

in den sozialen Medien

Vielen Dank Grote Industries 😍😍😍

Und natürlich welcome back Valbona Ismaili #7

https://de.grote.com - Ihr attraktiver Arbeitgeber in Bogen!

Valbona Ismaili wird wieder für uns spielen!

Die frohe Kunde wurde heute in den Räumen von Valbona Ismaili's Arbeitgeber Grote Industries Europe GmbH im Rahmen einer Pressekonferenz öffentlich kommuniziert 👍

Weiter Informationen folgen, aber eins schon mal vorweg: wir ...sind Grote Industries sehr dankbar, dass dieser Schritt unterstützt wird!

Bildbeschriftung von links: Klaus Vetterl (Geschäftsführer/Managing Director · Grote Industries Europe GmbH), Valbona Ismaili, Günter Rauchecker (Head of Human Resources Grote Industries Europe GmbH), Trainer Łukasz Przybylak, Co-Trainer Bernhard Prem und Ingrid Senft, NawaRo-Geschäftsführung.

Die Trainingswoche ist rum 💪🏻 🧡🖤

Wir haben ordentlich rangeklotzt, aber hey, Volleyballspieler werden schließlich im Sommer gemacht 😎 🤝

Trainer Bernhard Prem weilt auf A-Trainer-Lehrgang, deshalb haben wir Michael Adlhoch - aus dem Jugendtrainer-Team - ...hochgezogen 👍🏼 #goodjoob JUNGE!

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Leistungstest im FRITZ in Straubing - Fitness, Physio, Gesundheit und Training mit unserem Athletiktrainer Andreas Wallner 🧡🖤

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing #miasanvolleyball #sport1extra #straubing ...#niederbayern

Physio-Check im Reha Zentrum Straubing 🧡🖤

Martina, Susi und Steffi prüfen das komplette Team auf „Herz und Nieren“ 👍🏼

Wenn das kein #beachcamp ist , bei den Temperaturen 😅 ☀️

Profis und Kids bilden eine Einheit, haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache 👌🏻

#jungtalentierterstklassig #nawarostraubing #ftsvstraubing #volleyball #volleyballbundesliga #sportstadtstraubing ...#miasanvolleyball #sport1extra #straubing #niederbayern

Schwitzen für die neue Saison 🧡🖤

Ein Teil unseres Kaders ist bereits beisammen und bereitet sich auf die neue Runde vor 💪🏻

05.04.2018  | 

NawaRo beantragt Lizenz für die 1. Volleyball Bundesliga

In den vergangenen Wochen haben die Verantwortlichen von NawaRo Straubing intensiv an der Realisierung des Ziels „Rückkehr in die 1. Volleyball Bundesliga gearbeitet“. Am Gründonnerstag wurde schließlich fristgerecht der Lizenzantrag an das Ligabüro in Berlin versandt. In den nächsten Tagen und Wochen durchläuft NawaRo das wirtschaftliche Lizenzierungsverfahren, ebenso wie die elf weiteren Clubs, die eine Lizenz beantrag haben.

„Zu 100 Prozent durchfinanziert haben wir die neue Saison zu einem so frühen Zeitpunkt natürlich noch nicht“, so Geschäftsführerin Ingrid Senft. „Wir sind den von der Liga gesteckten Etappenzielen aber deutlich voraus und an einem Punkt angelangt, wo wir überzeugt sind, das erklärte Etat-Ziel bis Ende Mai hinzubekommen“, erklärt Senft. „Zudem haben wir in den vergangenen Wochen viele Spieler- und Personalgespräche geführt und wissen, wo wir in diesem Bereich stehen und dass es durchaus machbar ist auch hier unser Ziel zu erreichen“, gibt sich Senft zuversichtlich.

Auch im wirtschaftlichen Umfeld von NawaRo mehren sich die Stimmen, die einem Aufstieg von NawaRo grünes Licht geben wollen. Während das wirtschaftliche Beratergremium von NawaRo im Dezember noch skeptisch war, ob man den Aufstieg hinbekommen würde, hat sich die Meinung dort gewandelt. Das Gremium ist überzeugt vom Konzept, wie der Aufstieg dieses Mal angegangen werden soll überzeugt.

NawaRo möchte auch in der kommenden Saison mit einer jungen, hungrigen Truppe in der 1. Volleyball Bundesliga an den Start gehen. Neben Spielerinnen aus dem eigenen Kader, sollen auch weitere Talente aus den deutschen Volleyball-Hochburgen nach Straubing kommen „Wir wollen diesen Spielerinnen die Chance geben zu Führungsspielerinnen in der 1. Liga zu reifen“, erklärt Straubings Coach Benedikt Frank. „Es gibt so viele Top-Talente, die jetzt Spielpraxis in der ersten Liga benötigen und bei ihren aktuellen Vereinen nicht bekommen, da diese für ihre höheren Ziele auf erfahrenen Kräfte setzen. Diese wollen wir für unser Konzept begeistern und gemeinsam mit ihnen die erste Saison in der 1. Volleyball Bundesliga angehen.“

Das bedeutet viel Arbeit für den Coach, der vor allem seine bisherigen Spielerinnen über den Sommer auf das nächste Spielniveau heben muss, gibt NawaRo aber auch die Chance mit verhältnismäßig kleinem Budget das Projekt 1. Volleyball Bundesliga anzugehen. „Gerade laufen noch die Spielergespräche, aber viele sind heiß darauf mit uns diesen nächsten Schritt zu gehen“, spürt Frank schon jetzt die Motivation seines Teams den nächsten Schritt zu machen.

« »