Nawaro News

04.10.2021

NawaRo bereit für Auftaktmatch gegen Münster

Tickets noch online erhältlich – Keine Abendkasse Nach einem Jahr Pause dürfen am Mittwochabend (19.30 Uhr) endlich wieder Volleyballfans in die turmair Volleyballarena pilgern. Für NawaRo Straubing geht es zum Auftakt gegen den USC Münster und damit auch gegen ihre letztjährige Top-Scorerin. Sie gilt es für NawaRo in den Griff zu bekommen. „Iris war in der vergangenen Saison unter den Top-4 bei den Angreiferinnen. Aber wir haben auch den Vorteil, dass wir schon ein bisschen kennen“, erklärt NawaRo-Chefcoach Bart-Jan van der Mark. Er sieht die großen Stärken des Gastes darin, dass er sehr gut in Annahme und Abwehr agiert. „Ich erwarte eine sehr gute Annahme und Abwehrleistung des USC.“ In der Vorbereitung sind beide Teams bei einem Test in Wiesbaden bereits aufeinandergetroffen. Damals gewann Münster. Für van der Mark ist das aber kein Fingerzeig für das Ligaspiel. „Ich denke die Ergebnisse aus der Vorrunde geben ein schiefes Bild ab“, so der Coach. „Unsere Aufgabe war es eine komplett neue Mannschaft aufzubauen. Dieses Team konnte sich im Laufe der Vorbereitung kontinuierlich steigern. Alles geht in eine gute Richtung. Wir sind bereit für das Match gegen Münster!“ Auch wenn sein Team noch Zeit brauche bis zur Top-Leistung hat er einen Sieg zum […]

weiterlesen
28.09.2021

Sicher und Selbstbewusst durch die Saison

Über 100.000 Frauen werden pro Jahr Opfer von Gewalttaten. Eine Tatsache, die Jochen Schreiner von NawaRo Partner Einrichtungshaus Schreiner nicht kalt lässt. Deshalb gibt er Selbstverteidigungskurse für Frauen. Am vergangenen Montag gab es eine exklusive Stunde für das Volleyball-Team von NawaRo Straubing. In diesem Training zeigte Schreiner gemeinsam mit Sandra Hartl vom Kampfkunst-Sportverein Straßkirchen den Straubinger Volleyballerinnen, was sie tun können, um sich aus einer bedrohlichen Lage selbst zu befreien. Mit viel Spaß aber auch dem notwendigen Ernst lernten sie verschiedene Selbstverteidigungstechniken kennen. Jochen Schreiner ist langjähriger Kumitekämpfer und besitzt den 2. Dan in Karate. Er war begeistert von der Lernfähigkeit der Straubinger Volleyballerinnen. „Die Athletik der Damen ist beeindruckend“, so Schreiner nach der Trainingseinheit. Auch Straubings Chefcoach Bart-Jan van der Mark war begeistert von der ungewöhnlichen Trainings-Session. „Wir sind zwar ein Sport ohne direkten Kontakt mit dem Gegner, aber so eine Einheit gibt zusätzliches Selbstvertrauen und das kann im Vorfeld der Saison nie schaden“, erklärte van der Mark. Die Saison für NawaRo beginnt in einer Woche am 6. Oktober, 19.30 Uhr. Zu Gast ist zum Auftakt der USC Münster in der turmair Volleyballarena. Tickets gibt es ausschließlich online im Ticket-Shop von NawaRo.

weiterlesen
24.09.2021

NawaRo Volleyclub kocht über Ländergrenzen hinweg

Die dritte Saison in Folge erwartet die Gäste im Volleyclub von NawaRo Straubing wieder ein abwechslungsreiches Catering. Das Erfolgsrezept mit mehreren Caterern zu arbeiten wird fortgesetzt und um ein Thema erweitert. Es wird Eventspieltage mit landestypischem Essen aus der Heimat der NawaRo-Spielerinnen. „Wir hatten in jeder Saison ein begleitendes Thema im Volleyclub“, erklärt Lena Bredl von Servicewerk, die erneut die Organisation des Volleyclubs übernommen hat. „In diesem Jahr wollen wir zeigen, wie international Volleyball in Straubing aufgestellt ist. Das werden wir im Rahmen der Event-Spieltage „NawaRo-Style“ machen.“ Jeder der vier Caterer wird an einem seiner drei von ihm betreuten Heimspiele ein Menü in enger Abstimmung mit einer NawaRo-Spielerin erstellen. Salvatore Fierro vom Wirtshaus in Haidlfing hat sich dafür für Belgien entschieden. „Ich wollte es mir nicht zu einfach machen“, erklärt Fierro. „Aber Bier, Schokolade, belgische Waffeln und Muscheln kennen und lieben wir alle. Gemeinsam mit Amber werde wir sicher was tolles kreieren.“ Dabei setzt er bewusst auch auf die Unterstützung von NawaRo Libera Amber de Tant. „Ohne Native geht so was nicht. Das muss schon authentisch werden.“ Ebenfalls wieder mit dabei ist Stefan Riedl von SR Catering. Er freut sich riesig, dass es wieder lost geht. „Das ist super. Ich […]

weiterlesen
23.09.2021

NawaRo mit Test in Vilsbiburg

Diese hat NawaRo Chefcoach Bart-Jan van der Mark von Beginn an gesehen. „Alle Spielerinnen waren bei jedem Kontakt bereit. Wir hatten keine Zuschauer mehr auf dem Feld, wie teilweise noch in Wiesbaden“, erklärte der Coach nach dem Match.  „Die Mädels haben die Erkenntnisse aus der Videoanalyse gut umgesetzt. In den ersten beiden Sätzen haben wir aber noch zu viele individuelle Fehler gemacht, so dass wir die Sätze abgeben mussten.“ Die Durchgänge gingen mit 19:25 und 15:25 an die Raben. Im dritten Satz agierte NawaRo cleverer im Angriff und weiterhin konzentriert in Annahme und Abwehr. Die Folge war ein verdienter Satzerfolg für das neuformierte NawaRo-Team (25:21). „In dem Satz haben wir klüger als in den beiden vorangegangenen Sätzen agiert und uns mit dem Satzgewinn belohnt“, analysierte van der Mark. Im vierten Satz hatte NawaRo zu Beginn ein paar schwierige Situationen zu meistern. „Da haben wir zu lange für eine Lösung gebraucht“, so van der Mark, der zum Satzende hin alle seine jungen Spielerinnen aufs Feld schickte (17:25). Jugend forscht galt auch für den fünften Satz. In diesem führte FTSV-Talent Emilia Jordan im Zuspiel Regie und Antonia Herpich stand als Libera auf dem Feld. „Die beiden haben ihre Sache […]

weiterlesen
20.09.2021

Lehrreiches Wochenende für NawaRo-Team

Die drei Testspiele gegen den VC Wiesbaden, den USC Münster und Allianz MTV Stuttgart brachten Chefcoach Bart-Jan van der Mark viele Erkenntnisse. Zum Auftakt am Freitag kämpfte NawaRo zunächst noch mit der ungewohnt hohen Halle. „Wir haben den ersten Satz benötigt, um uns daran zu gewöhnen“, so van der Mark. „Den zweiten und dritten Satz haben wir besser gespielt. Es hat aber nicht ganz zum Sieg gereicht.“ Die Sätze endeten mit 17:25, 25:22, 22:25). Am Samstag folgte der Vergleich mit dem USC Münster. „Hier haben wir nicht unsere Leistung abrufen können. Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht und verdient verloren“, so van der Mark. Die Sätze gegen Münster endeten 20:25, 23:25, 20:25. Nach der Niederlage stand für die Spielerinnen und das Trainerteam intensive Stunden an. „Wir haben viele Gespräche geführt und das Spiel intensiv analysiert“, erklärte der Straubinger Coach. Zum Abschluss ging es am Sonntagmittag gegen den Titelfavoriten Allianz MTV Stuttgart. „Gegen Stuttgart haben wir vieles besser gemacht, als noch am Vortag. Hier haben wir uns gut präsentiert.“ Am Ende stand gegen Stuttgart die erwartete 0:3 Niederlage (15:25, 14:25, 22:25). Trotz der drei Niederlagen zog Straubings Coach ein positives Fazit. „Ich denke, wir wissen jetzt besser, wo […]

weiterlesen
17.09.2021

NawaRo zweimal Live im Free-TV – mit dem NawaRo Couch-Ticket kein Spiel verpassen

Dank des Einführungsangebots auf www.sport1extra.de können alle Fans der 2. Bundesliga die Spiele ihres Vereins bis einschließlich zum 19. September kostenlos verfolgen. Dafür ist lediglich eine kurze Online-Registrierung auf SPORT1 Extra erforderlich. Ab dem 25. September sind alle Partien der Volleyball Bundesliga der Frauen, die im Online-Stream übertragen werden, kostenpflichtig. An den Erlösen aus den unterschiedlichen Abo-Möglichkeiten und dem Pay-per-View partizipieren alle 39 Vereine unmittelbar. Dazu muss jeder Fan im Registrierungsprozess auf SPORT1 Extra seinen Lieblingsclub auswählen und diesen so an allen eigenen Zahlungen teilhaben lassen. Fans, die sich bereits registriert haben, können diese Vereinszuordnung jederzeit nachholen oder ändern. Der finanzielle Rückfluss in die Etats der Vereine „erweitert die finanziellen Handlungsspielräume unserer Frauen-Bundesligisten“, sagt Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der VBL. Die 1. Bundesliga Frauen hat dabei das Ziel vor Augen, eine der drei stärksten Frauen-Volleyballligen Europas zu werden. „Dieser ambitionierte Vorsatz kann unter den Bedingungen der Corona-Pandemie nur erreicht werden, wenn die Budgets der Vereine aufgestockt werden. Diese zusätzlichen Mittel können dann beispielsweise für die weitere Professionalisierung der Geschäftsstellen oder die Vereinsinfrastruktur aufgewendet werden“, so Retzlaff. Gleiches gilt auch für die Vereinsentwicklung der 2. Bundesligen. „Die Fans haben ihren Clubs auch in der Corona-Pandemie die Treue gehalten und […]

weiterlesen
17.09.2021

Tickets für NawaRo-Saisonauftakt ab Montag erhältlich

Während die NawaRo Fans bereits seit einer Woche ihr Saisonticket für die Spielzeit 2021/22 erwerben können, waren Tagestickets bislang nicht erhältlich. Das ändert sich am Montag. Dann werden auch die Tagestickets für das erste Heimspiel gegen den USC Münster am 6. Oktober freigeschalten. Hier gehts zum NawaRo-Ticket-Shop!

weiterlesen
14.09.2021

sport1extra neue Heimat der Volleyball Bundesliga der Frauen

Die Volleyballfans können auf „SPORT1 Extra“ ihr bevorzugtes Angebots- und Preismodell wählen, um die Spiele erleben zu können: Der „VBL Ligapass“ beinhaltet alle Spiele der Volleyball Bundesliga der Frauen (1. Bundesliga und 2. Bundesliga) für die gesamte Saison live und on-demand. Der „VBL Clubpass“ kann für jeden Klub der Volleyball Bundesliga Frauen (1. Bundesliga und 2. Bundesliga) gebucht werden und umfasst sämtliche Partien des jeweiligen Vereins für die komplette Spielzeit live und on-demand. Mit dem Einzelticket haben die User die Möglichkeit, jedes Spiel aus der Volleyball Bundesliga der Frauen mit der Pay-per-View-Option einzeln zu kaufen für die Nutzung live und on-demand. Sicher dir jetzt dein NawaRo-Saison-Ticket mit VBL-Ligapass zum Vorteilspreis! Einführungsangebot für alle Fans zum Start von „SPORT1 Extra“ – kostenlos registrieren und Volleyball live und auf Abruf genießen: Zum Kennenlernen und Testen des neuen Angebots werden an den ersten beiden Spieltagen alle Begegnungen der 2. Bundesliga Nord und Süd auf der Beta-Version von sport1extra.de kostenlos im Livestream übertragen und stehen anschließend ebenfalls frei verfügbar on-demand zur Verfügung. Die Übertragung aller Spiele der Volleyball Bundesliga der Frauen live und exklusiv auf „SPORT1 Extra“ ist ein elementarer Bestandteil der im August geschlossenen und noch einmal deutlich ausgebauten Kooperation zwischen der Volleyball […]

weiterlesen
09.09.2021

„Wir freuen uns riesig wieder vor Zuschauern zu spielen“

„Das ist für alle sehr gut“, freut der Coach sich. „Schließlich lebt der Leistungssport davon sich vor Zuschauern zu präsentieren. Unsere Fans werden uns sicher helfen die paar Prozente mehr an Leistung abzurufen, welche wir ohne Fans im Rücken nicht erreichen würden. Ich hoffe, dass unsere Fans wieder zahlreich in die turmair Volleyballarena zu unseren Spielen kommen.“ Diese dürfen sich auf eine neuformierte Mannschaft freuen, die sich sehr variabel präsentiert. „Ich habe aktuell drei Formationen im Kopf. Eine, die sehr viel Stabilität in der Annahme bringt. Eine, die ausbalanciert zwischen stabiler Annahme und harten Angriffen ist und ein Team mit richtig viel Power im Angriff. Diese werden wir je nachdem, wie sich der Gegner präsentiert aufs Feld schicken“, verspricht der Coach. Van der Mark ist mit der ersten Hälfte der Vorbereitung zufrieden. „Wir haben eine komplett neue Mannschaft und ein neues Trainerteam. Wir sind aktuell auf dem Weg zu einem stabilen Level, wissen aber auch, dass wir noch nicht genug Lösungen parat haben, wenn unser Game-Plan nicht aufgeht. Wir wissen jetzt was die Spielerinnen können, was wir als Team können und woran wir bis zum Saisonstart noch arbeiten müssen. Ich denke die Balance zwischen Jung und erfahren ist […]

weiterlesen
06.09.2021

Saisonticketverkauf startet am Dienstag – stabile Prêise

„Wir freuen uns sehr, dass wir in der kommenden Saison wieder vor einer vollen Arena spielen dürfen“, erklärte Managerin Ingrid Senft. Für die „Comeback-Saison“ nach der vergangenen Corona-Saison hat NawaRo sich eine Preisstruktur überlegt, die die Fans wieder zurück in die turmair Volleyballarena locken soll. „Wir haben uns entschlossen, dass wir die Tagespreise gleich belassen“, so Senft. Das bedeutet ein Erwachsener kann für 16 Euro ein Heimspiel von NawaRo sehen (Ermäßigt: 14 Euro, Kinder 10 Euro). Auch das Familienticket für 40 Euro (2 Erwachsene + 2 Kinder) wird es wieder geben. Saisonticket ist zurück In dieser Saison zurück ist auch das Saisonticket. Dieses wird im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls auf gleichem Niveau gelassen. Das Saisonticket gibt es für Erwachsene für 160 Euro (Ermäßigt: 140 Euro, Kinder: 100 Euro, Familie: 400 Euro). Angesichts dessen, dass die Liga mit dem VC Neuwied ein neues Team aufgenommen hat. „Bei den Saisontickets haben wir mit 10 Tagestickets kalkuliert“, erklärt Managerin Ingrid Senft. „Somit ist bereits ein Ligaspiel frei. Auch mögliche Pokal-Heimspiele und Playoff-Spiele sind beim Saisonticket inklusive“, erklärt Senft. Saisonticket inklusive VBL-League Pass Neu gibt es auch ein Saisonticket inklusive Livestream-Package. Dieses beinhaltet nicht nur die Heimspiele von NawaRo, […]

weiterlesen
31.08.2021

Gutes Wochenende für das Teambuilding

Dabei absolvierte NawaRo zwei Testspiele. Das erste am Sonntag war eine klare Sache für die Niederbayern. Alle fünf gespielten Sätze könnten gewonnen werden. „Wir haben stark gespielt“, blickt Außenangreiferin Julia Brown zurück. „Dabei hat unser Coach uns in den verschiedensten Formationen aufs Feld geschickt. Trotzdem konnten wir das gesamte Match die Kontrolle über das Spiel behalten.“ Am Montag kam Linz stärker aus den Starklöchern und gewann die ersten drei Sätze. „In den letzten zwei Sätzen sind wir gemeinsam als Team zurückgekommen und  haben einen soliden Abschluss des Testwochenendes hingelegt.“ In beiden Spielen lag der Fokus von NawaRo auf der Entwicklung des eigenen Spieles. Zudem nutzte NawaRo das Wochenende auch, um als Team weiter zusammenzuwachsen auf und neben dem Feld. NawaRo Chefcoach Bart-Jan van der Mark zog nach dem Wochenende ein positives Fazit: „Das war ein sehr sinnvolles Wochenende, das uns weitergebracht hat bei der Suche nach Möglichkeiten, welche in dieser Mannschaft stecken“, so van der Mark, der sich über die Variabilität des Teams freut. „Wir haben sehr viele Typen in der Mannschaft, die uns viele verschiedene Optionen im Spiel bieten, je nachdem wen wir aufs Feld schicken.“

weiterlesen
30.08.2021

Volleyball Bundesliga der Frauen exklusiv auf sport1

Spitzenvolleyball der Frauen live im Free-TV und die Übertragung aller Spiele der Volleyball Bundesliga der Frauen im Pay-Modell machen die führende 360°-Sportplattform im deutschsprachigen Raum somit nun noch mehr zum „Home of Volleyball“. Bis zur Saison 2025/26 wurde die Lizenzvereinbarung mit der Volleyball Bundesliga (VBL) exklusiv für Deutschland, Österreich und die Schweiz beschlossen.   NawaRo zweimal Live im Free-TV zu sehen! In dieser Saison hat sport1 gleich zweimal Spiele von NawaRo im Fokus. Am 8. Oktober überträgt der Sender das Auswärtsspiel von NawaRo beim SC Potsdam live im Free-TV (20 Uhr). Auch das Niederbayern-Derby bei den Roten Raben Vilsbiburg am 11. März) wird live im Free-TV zu sehen sein. SPORT1 und die Volleyball-Bundesliga der Frauen gehören im Free-TV schon lange fest zusammen. Mit dem Start in die neue Spielzeit wird diese Kooperation noch enger. Spitzenvolleyball der Frauen live im Free-TV und die Übertragung aller Spiele der Volleyball Bundesliga der Frauen im Pay-Modell machen die führende 360°-Sportplattform im deutschsprachigen Raum somit nun noch mehr zum „Home of Volleyball“. Bis zur Saison 2025/26 wurde die Lizenzvereinbarung mit der Volleyball Bundesliga (VBL) exklusiv für Deutschland, Österreich und die Schweiz beschlossen. Die Kooperation beinhaltet pro Saison insgesamt mindestens […]

weiterlesen